Die Agenda 2010 war politisch ein Erfolg, aber kommunikativ ein Desaster. Uwe Knüpfer

Droht uns jetzt das Ende des Faschings?

Die Düsseldorfer Karnevalisten sind not amused. Eine Einladung vom Ordnungsamt sorgt für schlechte Stimmung in vielen Düsseldorfer Stadtteilen. Die Behörden wollen als Folge des Berliner Terroranschlages “ergänzende Sicherungsmaßnahmen” für die Veedelszüge prüfen.

Für viele Menschen ist die Fünfte Jahreszeit die schönste. Der Straßenkarneval in Deutschland hat Tradition und gehört in vielen Regionen einfach zur Bürgerkultur dazu. Doch die Feiern und rauschenden Feste sind bedroht. Der Grund sind mögliche islamische Terroranschläge. Erst im vergangenen Jahr wurde der Braunschweiger Karnevalszug, der größte in ganz Norddeutschland, wegen Terrorgefahr abgesagt.

Insbesondere die traditionellen Veedelszüge stehen in der Gefahr abgesagt zu werden, weil die Vereine die Sicherheitsmaßnahmen selbst übernehmen müssten. Diese Kosten können diese sich aber nicht leisten. Das Aus wäre die Folge und Deutschland in Zeiten des Terrors wieder ein Stück grauer und dunkler. Viele Karnevalisten kritisieren daher die Flüchtlingspolitik der Deutschen Bundesregierung und die Politik der Offenen Tür. Sie sehen sich als die Verlierer der Politik Merkels.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Alice Weidel, Bayerischer Landtag, Julia Obermeier.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Angela-merkel, Terrorismus, Islamischer-staat

Debatte

„Wir können (nicht) allen helfen“

Medium_a7d066d66d

Boris Palmer verfügt über ein hohes Maß an Realitätssinn

"Der Tübinger Oberbürgermeister unterstützte leidenschaftlich die Sondierungen zwischen Schwarz, Gelb und Grün. Als sie gescheitert waren, gab er nicht nur der FDP die Schuld, sondern auch Repräsen... weiterlesen

Medium_66e5cb3b8b
von Eckhard Jesse
02.12.2017

Debatte

Berlin - Hauptstadt des Verbrechens

Das Rechtssystem in Berlin bricht bereits zusammen

Die Anzahl der Kriminaldelikte steigt dramatisch an. Berliner Staatsanwälte, Polizei und Richter schlagen Alarm, sind völlig überlastet und werden der Straftäter nicht mehr Herr. Doch der grüne Jus... weiterlesen

Medium_5f897944c1
von Jürgen Fritz
25.11.2017

Debatte

München hat kein Platz für Studenten

Medium_7c1d4437e6

Kein Wohnraum für Studenten, aber leere brandneue Flüchtlingsheime

Im Münchener Stadtteil Neuperlach steht ein brandneues Flüchtlingsheim leer. Die Stadt hatte dort 2016 ein Gebäude mit Platz für 180 bis max. 320 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge errichten la... weiterlesen

Medium_15750eeab8
von Hanno Vollenweider
25.11.2017
meistgelesen / meistkommentiert