Ich sitze an der Front. Abdul Adhim Kamouss

Artikel zum Tag “Thilo-sarrazin”

Zitat

Sarrazin ist ein unterbeschäftigter Bundesbanker mit ausgeprägter Profilneurose

Sarrazin ist ein unterbeschäftigter Bundesbanker mit ausgeprägter Profilneurose

von Andrea Nahles 26.08.2010

Zitat

England wird sich von der weltweiten Entwicklung nicht entkoppeln können.

England wird sich von der weltweiten Entwicklung nicht entkoppeln können.

von Harald Christ 09.02.2012

Medium_4329b58767

Debatten

Kollektive Empörung

Die Moral des Skandals

Der Moment der kollektiven Empörung ist besonders aufschlussreich. Dabei hat der Skandal zwei Gesichter. Er ist Instrument der Aufklärung – und der Gegenaufklärung. Aber was passiert, wenn einmal ein bekanntes Gesicht oder starkes Bild fehlen?

von Bernhard Pörksen 26.07.2011

Medium_2bdde8a91e

Kolumnen

Linker Menschenhass

Doppelt dumm

Witzeleien über einen Mord, Krankheitswünsche für den politischen Gegner: Ist das linke Denken auf den Hund gekommen?

von Alexander Kissler 13.11.2012

Medium_da7f88a8c3

Debatten

Multikulti in Berlin

Wir sind auch Deutschland

Einwanderungsgesellschaften sind selten frei von Konflikten. Niemand bestreitet, dass es Probleme gibt, im Gegenteil – es gibt viele! Integration ist eben ein wechselseitiger Prozess und kein fortwährendes Straßenfest.

von Özcan Mutlu 03.09.2010

Medium_78bacdb65f

Kolumnen

Der Fall Sarrazin

Wo ist es nur – das "Juden-Gen"?

Die Debatte um die Abschaffung Deutschlands ist um eine Facette reicher: So wie die Juden ein bestimmtes Gen teilen, so teilen es auch die Muslime. Meint Thilo Sarrazin. Die einen werden Banker, die anderen werden Gemüsehändler. Die Studie, auf die er sich bei seiner Thesenbildung bezieht, hat er falsch verstanden. Positive Eigenschaften oder gute Werthaltungen werden nicht vererbt. Die können alle in demselben Maße erlernen. Oder dabei scheitern.

von Alexander Görlach 01.09.2010

Medium_126abb94e4

Gespräch

Integration und Rassismus

„Wir leben in einer vormodernen Gesellschaft“

In Deutschland wurde Einwanderern lange abweisend begegnet. Anna Polonyi sprach mit dem Sozialwissenschaftler Kien Nghi Ha über den Weg zur Integration, Rassismus gegenüber Migranten und die europäische Dominanz nach der Aufklärung.

Gespräch von Anna Polonyi mit Kien Nghi Ha 13.10.2011

Medium_6be70d2ecc

Kolumnen

Sarrazin und die Freiheitsfeinde

Maul halten

Die Thesen des Bestsellerautors Thilo Sarrazin mögen „umstritten“ sein. Unumstritten aber zeigen viele seiner Kritiker, dass sie Demokratie mit Gesinnungsherrschaft verwechseln.

von Alexander Kissler 22.05.2012

Medium_b636dc578b

Debatten

Die Scheindebatte

Ohne Einwanderer schafft sich Deutschland ab

Die vom Sarrazin-Buch angestoßene Integrationsdebatte ist scheinheilig. Erstens brauchen wir die Einwanderer, zweitens gab es die Debatte bereits und drittens sind nicht Einwanderer das Problem, sondern die stetig wachsende soziale Ungleichheit.

von Mark T. Fliegauf 17.11.2010

Medium_2944bbcca3

Kolumnen

Novize Wulff

Er kann es nicht

Mit großen Erwartungen hat Christian Wulff das Amt des Bundespräsidenten angetreten. Trotz eines verheißungsvollen Starts ist die bisherige Bilanz ernüchternd. Er könnte als Fehlbesetzung in die Geschichte eingehen.

von Alexander Kissler 07.09.2010

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert