Berlusconi benutzt Statistiken wie ein Betrunkener den Laternenpfahl: als Stütze, nicht zur Erleuchtung. Romano Prodi

Artikel zum Tag “Thilo-sarrazin”

Medium_998535bcef

Debatten

Schlag nach bei Sarrazin

Warum werden die Politiker immer dümmer?

Thilo Sarrazin klagt in seinem neuen Buch über eine bedenkliche Entwicklung im Bildungssystem der Bundesrepublik.

von Vera Lengsfeld 02.08.2016

Medium_2d53385ac2

Debatten

Die gespaltene Nation

Augstein contra Sarrazin

Gefährdet die derzeitige Flüchtlingskrise den Zusammenhalt in Europa und spaltet sie gar die Nation? Werden die Volksparteien gezwungen, nunmehr verloren gegangene Wählerstimmen an den Rändern der Gesellschaft zurückzugewinnen? Darüber diskutieren Jakob Augstein und Thilo Sarrazin.

von Thilo Sarrazin 06.05.2016

Medium_2d53385ac2

Gespräch

Gespräch: Debattenkultur in Deutschland

„Man kann zweifeln, ob Merkel eine Demokratin ist“

Um krasse Aussagen ist er nie verlegen: Ein Gespräch mit Thilo Sarrazin über die deutsche Debattenkultur endet im real existierenden Sozialismus. Sebastian Pfeffer und Thore Barfuss trafen den umstrittenen Bestseller-Autor.

Gespräch von Thore Barfuss mit Thilo Sarrazin 09.05.2014

Medium_a35408700b

Debatten

Sarrazin und die Meinungsfreiheit

Spieglein, Spieglein in der Buchhandlung

Das Nichtdiskutieren gesellschaftlicher Probleme bringt uns nicht weiter. Gesellschaft lebt von Kontroverse, und was beim Streit um Sarrazins Thesen besonders auffällt: Niemand bezeichnet ihn als Lügner. Vielleicht ist uns sein Buch dann auch deshalb so unangenehm, weil uns darin der Spiegel vorgehalten wird.

von Hans-Olaf Henkel 01.09.2010

Medium_4f6b56fb9b

Debatten

Streit um Sarrazin

Wir sind keine Klone

In seinen Äußerungen beruft Thilo Sarrazin sich auch auf die Studien des US-Genetikers Harry Ostrer. Jetzt wehrt der Wissenschaftler sich: Seine Forschungsergebnisse würden verzerrt dargestellt. Eine genetisch bedingte Gruppenidentität gibt es nicht.

von Harry Ostrer 08.09.2010

Medium_37893fb58f

Kolumnen

Akif Pirinçcis „Deutschland von Sinnen“

Eingebürgerte Wut

Deutschland hat mal wieder einen neuen Deutschland-Versteher. Nach dem Banker kommt der eingedeutschte Türke Akif Pirinçci. Besser ist aber leider auch das nicht.

von Alexander Wallasch 11.04.2014

Medium_803e016f48

Debatten

Mit solchen Freunden...

Moral statt Krawall

Sarrazin spitzt zu – und bedient sich dabei geschichtsrevisionistischer Märchen und Tiraden, die eigentlich längst ad acta gelegt schienen. Denn bei aller Toleranz darf sich eine demokratische Gesellschaft keine Debatte zum Nutzwert des Menschen leisten.

von Alan Posener 27.08.2010

Medium_9cfa7dedc0

Kolumnen

Sarrazins Populismus

Der Stil schafft sich ab

Sarrazins Thesen schrecken mich nicht besonders. Viel schockierender finde ich seinen Stil – dieses dröge Bürokratendeutsch, das sich über Hunderte von drögen Seiten hinter drögen Statistiken versteckt. Spätestens auf Seite 50 kam ich nicht drum herum, zu denken: „Wenn der Sarrazin denn wenigstens ein bisschen was von Goebbels gelernt hätte.“

von Yascha Mounk 18.01.2011

Medium_08e8f8fb6c

Kolumnen

Ab in den Süden

Österreicher raus!

Unser Kolumnist bekommt nicht genug von der Migrantendebatte und stellt die verbotene Frage: Sollte es nicht das Recht geben, ein anderes Volk einfach bescheuert zu finden? Freundlicherweise spielt er diese Idee mit jener Ausländergruppe durch, der er selbst angehört: den Österreichern.

von David Baum 16.09.2010

Medium_ee6f19f673

Kolumnen

Das Ancien Régime

Tote Tante Konservativismus

Unser Kolumnist wundert sich über die Sehnsucht der Deutschen nach dem Konservativismus. Dabei haben sie nichts gründlicher erledigt als die Liebe zum Althergebrachten. Man meuchelt ja auch nicht die eigene Erbtante und heult dann an ihrem Grab herum.

von David Baum 09.09.2010

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert