Assad erlebt ein Comeback. André Bank

Artikel zum Tag “Strategie”

Medium_9f3540ead9

Köpfe

Christoph Schwarz

Politikwissenschaftler und Ökonome

Er ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Teilbereich „Internationale Beziehungen“ am Institut für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen tätig und Associate der stiftung neue verantwortung 2010-2011 im Projekt „Strategic Thinking“. An der RWTH Aachen studierte Schwarz Politische Wissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Internationale Technische und Wirtschaftliche Zusammenarbeit. Schwerpunkte seiner Lehr- und Publikationstätigkeit sind die Bereiche Terrorismus, Außenpolitikanalyse und Strategietheorie.

Medium_48a2aa5e1c

Köpfe

Werner Weidenfeld

Politikwissenschaftler

Der 1947 in Cochem an der Mosel geborene Werner Weidenfeld ist einer der führenden deutschen Politikwissenschaftler. Nach dem Studium an der Universität Bonn habilitierte er sich 1975 mit einer Arbeit über die deutsche Europapolitik in der Ära Bundeskanzler Konrad Adenauers. Nach Lehrjahren in Mainz und Paris war er lange Jahre der Koordinator der deutsch-amerikanischen Zusammenarbeit der Bundesregierung. Seit 1995 hat er den Lehrstuhl für Politische Systeme und Europäische Einigung am Geschwister-Scholl-Institut in München inne und leitet das Centrum für angewandte Politikforschung (C-A-P).

Medium_356c10af92

Kolumnen

Der schöne Schein der Berechenbarkeit

Gelegenheit schlägt Planung

In der Vergangenheit getroffene Entscheidungen werden oft nachträglich rationalisiert. Statt es sich in dieser Schein-Rationalität gemütlich zu machen, sollten Organisationen lieber die Chance des Zufalls nutzen.

von Gunnar Sohn 09.10.2013

Medium_3610bea3c4

Debatten

Chinesische Realpolitik

Die Kunst des Krieges

Die Denkmuster der chinesischen Elite sind Europäern wenig vertraut. Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger erklärt, wie unterschiedlich der Westen (Schach) und der Osten (Go) strategische Herausforderungen angehen.

von Henry Kissinger 01.05.2012

Medium_cd2a677d97

Debatten

Googles vorgeschobene Moral

Gutmenschen bei Google? Von wegen!

Googles Konfrontation mit den chinesischen Behörden hat wenig mit ethischen Grundsätzen zu tun. Hinter scheinbarer Moral verbirgt sich ein gekonnter strategischer Schachzug.

von Mark T. Fliegauf 22.01.2010

Medium_6183743de9

Gespräch

Kandidaten und Parteien im Bundestagswahlkampf

„Das Scheitern der FDP wird Merkels Schicksalsfrage“

Heute Kommunikationsberater, früher PR-Stratege großer Wirtschaftsunternehmen: Klaus Kocks ist ein profilierter Beobachter des politischen Geschehens. Im Interview mit Martin Krybus spricht er über die Reaktionen auf Prism, rot-rot-grüne Gedankenspiele und Durchwurschteln als politisches Prinzip.

Gespräch von Martin Krybus mit Klaus Kocks 26.07.2013

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert