Der Papst ist kein Antisemit. Martin Mosebach

Artikel zum Tag “Spd”

Medium_b6ef3fabb9

Köpfe

Katarina Barley

Generalsekretärin SPD

Katarina Barley ist seit Dezember 2015 Generalsekretärin der SPD. Im Deutschen Bundestag vertritt sie den Wahlkreis Trier als Abgeordnete und war von 2013 bis 2015 Justiziarin der SPD-Bundestagsfraktion. Vor ihrer Wahl in den Deutschen Bundestag arbeitete sie unter anderem als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Bundesverfassungsgericht, als Richterin am Landgericht Trier und als Rechtsanwältin in einer Großkanzlei. Sie studierte Rechtswissenschaften in Marburg und Paris. Ihre Promotion schloss sie im Jahr 1998 ab.

Medium_1231ee4b1b

Köpfe

Hans-Jochen Vogel

SPD-Politiker

Der promovierte Jurist Hans-Jochen Vogel, geboren 1926, war von 1987 bis 1991 Parteivorsitzender der SPD, von 1972 bis 1974 unter Bundeskanzler Willy Brandt Bundesminister für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau und 1974 bis 1981 unter Bundeskanzler Helmut Schmidt Justizminister. Vogel war von 1960 bis 1972 Oberbürgermeister von München und im Jahr 1981 Regierender Bürgermeister von Berlin.

Medium_16dede9345

Köpfe

Gerd Mielke

Politikwissenschaftler

Der Politikwissenschaftler wurde 1947 geboren. Mielke ist seit 2004 Professor am Institut für Politikwissenschaft der Universität Mainz. Seine Forschungsschwerpunkte sind Wahl- und Parteienforschung sowie Landespolitik. Von 1969 bis 1974 studierte er Geschichte, Politikwissenschaft und Anglistik; von 1975 bis 1992 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent am Seminar für wissenschaftliche Politik der Universität Freiburg. Ab 1992 bis 2004 leitete Mielke die „Stabsstelle Grundsatzfragen“ und die Abteilung „Grundsatzfragen und Regierungsplanung“ in der Mainzer Staatskanzlei.

Medium_83286e61ad

Köpfe

Max Reinhardt

Politologe

Der Politologe promovierte 2009 an der Leibniz Universität Hannover zu dem Thema: „Aufstieg und Krise der SPD. Flügel und Repräsentanten einer pluralistischen Volkspartei“. Max Reinhardt war von 2010-2012 Lehrbeauftragter am Institut für Politische Wissenschaft an der Leibniz Universität Hannover und ist seit 2012 Mitarbeiter an der Fachhochschule Kaiserslautern.

Medium_cacf37720e

Köpfe

Johannes Kahrs

Politiker

Der SPD-Politiker ist Sprecher des konservativen Seeheimer Kreises in der SPD. Kahrs ist seit 1998 Mitglied des deutschen Bundestags und wurde stets direkt gewählt. Er ist seit 2008 Beauftragter für die Belange von Lesben und Schwulen in der SPD-Bundestagsfraktion und lebt offen homosexuell. Bei der Bundeswehr bekleidet Kahrs den Rang eines Obersts der Reserve.

Medium_bd831ea701

Köpfe

Steffen Reiche

SPD-Politiker

Der ehemalige Abgeordnete des deutschen Bundestags ist studierter evangelischer Theologe, er begründete 1989 die Brandenburger SDP mit. Der spätere Vorsitzende des neu gegründeten Landesverbandes war 1990 erst Mitglied der DDR-Volkskammer, dann brandenburgischer Landtagsabgeordneter. Seit 1994 war er unter anderem Wissenschaftsminister, später Bildungsminister sowie Vorsitzender des Europa-Ausschusses des Landes Brandenburg, bis er 2005 für eine Legislaturperiode in den Deutschen Bundestag gewählt wurde.

Medium_6d33567076

Köpfe

Bärbel Kofler

Politikerin

Bärbel Kofler Bundestagsabgeordne für die SPD und Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe.

Medium_35862c3802

Köpfe

Mathias Richel

Sozialdemokrat und Blogger

Der Sozialdemokrat Richel ist Mitglied im “Gesprächskreis Netzpolitik und digitale Gesellschaft des SPD Parteivorstandes” und bohrt gern die dicken Bretter in der Partei. Außerdem lebt er im Internet. Richel blogt auf blog.mathias-richel.de.

Medium_a4b7fd8140

Köpfe

Thomas Oppermann

Politiker

Der SPD-Politiker ist seit 2013 Fraktionsvorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion. Er war von November 2007 bis Dezember 2013 Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion und Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums, zudem von 1998 bis 2003 niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur. Oppermann gehört dem Netzwerk Berlin und dem Seeheimer Kreis an und ist stellvertretender Vorsitzender der deutsch-israelischen Parlamentariergruppe. Er gehörte dem Jahrgang 1992 des “Young Leaders Programm” des Netzwerkes Atlantik-Brücke an.

Medium_87898b269e

Köpfe

Heide Simonis

Politikerin

Die SPD-Politikerin wurde 1943 in Bonn geboren. Simonis war von 1993 bis 2005 Ministerpräsidentin von Schleswig-Holstein, wo sie seit 1988 bereits als Finanzministerin in der Regierung saß. Von 2005 bis 2008 übernahm Simonis den Vorsitz von „UNICEF“ Deutschland. 2008 wurde bekannt, dass die Organisation Spendengelder veruntreut hatte, woraufhin „UNICEF“ das Spendensiegel aberkannt wurde. Simonis verließ die Organisation daraufhin. Seither betätigt sich die studierte Volkswirtin als Autorin und engagiert sich für verschiedene soziale Projekte.

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert