Die Amerikaner haben keinerlei Sinn für Geschichte. Irgendwas ist vor fünf Jahren passiert, das ist vergangen, wozu sich damit befassen? Norman Mailer

Artikel zum Tag “Rezension”

Medium_5378f3bcbb

Kolumnen

Thomas Fasbenders „Freiheit statt Demokratie“

Der etwas andere Reiseführer

Kann man auch unter körperlichen Schmerzen das Buch eines „Russland-Verstehers“ rezensieren? Oh ja, man kann!

von Alexander Wallasch 24.11.2014

Medium_1d8f00a24f

Debatten

Peter Radunski: „Aus der politischen Kulisse“

Der King der Strippenzieher

Peter Radunskis Buch ist Autobiographie und Handbuch zugleich. Über den Mann, der auf allen Klaviaturen der Macht spielen kann.

von Ernst Elitz 14.01.2015

Medium_268c21b1c1

Kolumnen

Rezension von Ju Innerhofers „Die Bar“

Bar jeder Unterhaltung

Kneipenromane können interessant sein. Leider ist Ju Innerhofers Neuerscheinung in dem Genre eine Abiturientinnenschulaufsatz-Katastrophe. Ein Verriss.

von Alexander Wallasch 24.06.2013

Medium_d6d9ec0774

Kolumnen

Rezension von Joachim Bessings „Untitled“

Sofortiger Abwehrreflex

Joachim Bessings Untitled kann man nur bis Seite 49 lesen. Der Versuch einer Rezension.

von Alexander Wallasch 15.04.2013

Medium_72920cd52d

Kolumnen

Anne Wizoreks „Weil ein Aufschrei nicht reicht“

Feminismus von heute mit Inhalten von gestern

Anne Wizoreks Manifest für einen neuen Feminismus ist gut geschrieben, dennoch wirkt es auf eine merkwürdige Weise unpersönlich, abstrakt und ängstlich.

von Daniel Dettling 08.03.2015

Medium_224d64d281

Kolumnen

Wallaschs „Pferdefleisch und Plastikblumen“

Denkmalpflege mit Rotlichtfaktor

Alexander Wallasch lebt im ständigen Déjà-vu. Anrufen sollten Sie ihn nicht, sein neues Buch aber profitiert davon.

von Birgit Kelle 03.12.2013

Medium_3e1b11a94f

Kolumnen

Rezension von Christa Ritters E-Book „Styx“

Vom wunderschönen Klang des Platzens der Unsterblichkeitsblase

Beim Lesen von Christa Ritters „Styx“ verwandelt sich die inzwischen Über-Siebzigjährige in eine auf das Leben neugierige, junge Frau. Eine Rezension.

von Alexander Wallasch 04.04.2015

Medium_483232f7a4

Kolumnen

Rezension von James Salters „Jäger“

Himmelsstürmer

James Salter liefert auch heute noch die Legitimation für alle, die auf der Suche nach sich selbst alle Kollateralschäden in Kauf nehmen. Eine Rezension.

von Alexander Wallasch 22.09.2014

Medium_d492796360

Kolumnen

Rezension zu Margaret Heckel: „Aus Erfahrung gut“

Alt sind immer die anderen

Wie wir den demografischen Wandel zum Win-Win für alle machen können.

von Daniel Dettling 05.11.2013

Medium_0a6c62a03f

Kolumnen

Matthias Matusseks „Die Apokalypse nach Richard“

Hot Chocolate Apokalypse

Das neue Buch von Matthias Matussek überrascht, denn der Zorn des Autors scheint verflogen. Der Roman „Die Apokalypse nach Richard“ ist ein seltenes und gutes Buch. Es könnte sogar geeignet sein, mehr Menschen für den Glauben zu vereinnahmen, als die vielen Glaubenssätze in Talkshows.

von Alexander Wallasch 05.10.2012

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert