Wenn wir über den Berg sind, geht's bergab. Wolfgang Schäuble

Artikel zum Tag “Religion”

Medium_158df20652

Köpfe

Alia Hübsch

Bloggerin

Alia Hübsch ist die zweitjüngste Tochter des 2011 verstorbenen Imam und Schriftsteller Hadayatullah Hübsch. Sie studierte Religionswissenschaften und Germanistik in Frankfurt und seit 2013 Religionsphilosophie. Hübsch ist Bloggerin und Vorsitzende für den interreligiösen Dialog der Frauenorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat.

Medium_f3717749a2

Köpfe

Felizitas Küble

Vorsitzende des Christoferuswerks

Felizitas Küble ist Vorsitzende des Christoferuswerks. Hauptamtlich leitet sie den KOMM-MIT-Verlag und die Versandbuchhandlung JUNGE WELT in Münster.

Medium_633beb0802

Köpfe

Michael Blume

Religionswissenschaftler,

Dr. Michael Blume ist Religionswissenschaftler, Referatsleiter für Kirchen- und Religionsangelegenheiten im Staatsministerium Baden-Württemberg und Teil einer christlich-islamischen Familie. 2014 hat Baden-Württembergs Ministerpräsident ein "Sonderkontingent für besonders schutzbedürftige Frauen und Kinder aus dem Nordirak“ aufgelegt. Blume hat die Mission geleitet, ist dafür viele Male in das Kriegsgebiet gereist und hat die Frauen nach Deutschland geholt. Blume ist Wissenschaftsblogger bei den scilogs von Spektrum der Wissenschaft. Seine Homepage.

Medium_7ff73dcc97

Köpfe

Gregory Boyle

Psychologe

Der Psychologe ist unabhängiger wissenschaftlicher Berater. Boyle hat in den vergangenen Jahren intensiv im Bereich der Medizinischen Psychologie geforscht, zuvor vor allem zu Neuropsychologie und klinischer Psychologie. Boyle hat an den Universitäten Melbourne, Queensland und Delaware (USA) promoviert. Jüngst von Boyle erschienen ist „Circumcision-generated emotions bias medical literature“ (2012).

Medium_2fb2b74b7c

Köpfe

Lars Schäfers

Journalist, Theologe

Lars Schäfers wurde 1988 in Wuppertal geboren und hat Katholische Theologie an der Universität Bonn studiert. Seinen drei Leidenschaften Lesen, Schreiben, Denken geht er in Wissenschaft und Journalismus schwerpunktmäßig im Bereich der Sozial-, Umwelt- und Medienethik nach. Nebenher engagiert er sich kommunalpolitisch als Bezirksvertreter in Wuppertal sowie kirchlich bei der Initiative „Nightfever“. Schäfers ist seit Februar 2013 stellvertretender Chefredakteur von f1rstlife.

Medium_afa789e205

Köpfe

Martin Walser

Deutscher Schriftsteller

Der Autor, geboren 1927, studierte an den Universitäten Regensburg und Tübingen Literaturwissenschaft, Geschichte und Philosophie. 1951 wurde er mit einer Dissertation zu Kafka promoviert. Bevor 1957 sein erster Roman „Ehen in Philippsburg“ erschien, reiste Walser für den Süddeutschen Rundfunk u.a. nach Frankreich, Italien und Polen. Ein immer wiederkehrendes Motiv in Martin Walsers Werken ist das Scheitern am Leben, welches Walser in Form von Antihelden zeigt. Für seine Romane erhielt der Schriftsteller zahlreiche Auszeichnungen.

Medium_3539c2b932

Köpfe

Paulus Terwitte

Priester

Der 1959 im nordrhein-westfälischen Stadtlohn geborene Terwitte ist Kapuziner-Mönch (seit 1978) und katholischer Ordenspriester (seit 1985). Seit 2002 ist Bruder Paulus Moderator der Sendung „So gesehen“ (Sat. 1). Außerdem betreut er eine Talkshow auf dem Sender N24. Monatlich beantwortet er im „HR4-Radioladen“ Glaubens- und Lebensfragen.

Medium_6bc500e7b7

Köpfe

Melanie Huber

Journalistin

Die ehemalige Chefredakteurin der Webseite „Evangelisch.de“ leitete von 1997 bis 2001 die Online-Redaktion der „Sächsischen Zeitung“ und von 2001 bis 2006 die der „ZEIT“. Huber studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie in Münster.

Medium_d8471f29c3

Köpfe

Augustinus von Hippo

Heiliger

Sein Denken über die Freiheit und Vorherbestimmung hat die europäische Geistesgeschichte über Jahrhunderte hinweg geprägt. Auf ihn gehen die Konzepte der Erbsünde und des gerechten Krieges zurück. Bis heute wirkt der bedeutende Kirchenlehrer nach, beispielsweise in den Neurowissenschaften. Augustinus lebte von 354 bis 430. Von 395 an war er Bischof von Hippo Regius. In der römisch-katholischen Kirche wird an ihn als Heiligen am 28. August gedacht.

Medium_40aed02884

Köpfe

Karl Jüsten

Theologe

1987 wurde er zum Priester geweiht, seit 2000 ist Prälat Karl Jüsten Leiter des Kommissariats der deutschen Bischöfe. Er ist Vorsitzender der Katholischen Zentralstelle für Entwicklungshilfe und Co-Vorsitzender der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung. Jüsten studierte Katholische Theologie in Freiburg, Innsbruck und Bonn. 1999 promovierte Jüsten zum Thema “Ethik und Ethos in der Demokratie”.

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert