Informationen ohne Filter sind bloß Lärm. Thomas Goetz

Artikel zum Tag “Populismus”

Medium_882e5f71b3

Köpfe

Florian Hartleb

Politikwissenschaftler

Er (Jg. 1979) studierte Politikwissenschaft, Jura und Psychologie an der Eastern Illinois University (USA) und an der Universität Passau und war Stipendiat in der Journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung. Hartleb arbeitete nach seiner Promotion über Populismus unter anderem beim Deutschen Bundestag und beim Think tank „Wilfried Martens Centre for European Studies“ in Brüssel. Mittlerweile lebt er als Politikberater und e-resident in Tallinn/Estland. Follow auf florianhartleb.com.

Medium_9a7387d488

Köpfe

Christina Schori-Liang

Politologin

Am Centre for Security Policy in Genf (GCSP) forscht die Politologin seit 1996 zu den Themenfeldern Extremismus, organisiertes Verbrechen, urbane und nationale Sicherheit und Terrorismus. Zuvor war sie am American Institute for Contemporary German Studies (Washington D.C.). 2013 wurde Schori-Liang zur Co-Direktorin von New Issues in Security Course (NISC) berufen. Sie hält regelmäßig Vorträge an Universitäten und berät Regierungen in Sicherheitsfragen. Schori-Liang ist Gründungsmitglied des Switzerland Chapter of Women in International Security (WIIS).

Medium_ee12c89d87

Köpfe

Paula Diehl

Politikwissenschaftlerin

Die Politikwissenschaftlerin forscht und lehrt an der Humboldt-Universität Berlin. Ihre Themen sind unter anderem politische Theorie und Soziologie, sowie Repräsentation, Populismus und Nationalsozialismus. Ihre aktuelles Forschungsprojekt „Symbolik der Demokratie. Inszenierung, Repräsentation und die Konstitution des politischen Imaginären“ läuft bis 2015.

Medium_7f8be73c12

Köpfe

Chantal Mouffe

Politikwissenschaftlerin

Die belgische Politikwissenschaftlerin Chantal Mouffe forscht momentan zum Aufschwung des Rechtspopulismus in ­Europa. Zusammen mit Ernesto Laclau veröffentlichte sie das Buch „Hegemonie­ und radikale Demokratie. Zur Dekonstruktion des Marxismus“ (Passagen ­Verlag). Mouffe lehrt Politische Theorie an der University of Westminster in London.

Medium_2de0772126

Köpfe

Romain Seignovert

Kommunikationsberater

Der Franzose arbeitet in der Kommunikation der MSL Group Brüssel, einer Tochterfirma von Publicis. Seignovert studierte Politikwissenschaften und Jura in Rennes, Eichstätt/Ingolstadt und Salamanca. Er ist Gründer der Webseite Europe is not Dead und veröffentlichte 2013 das Buch „Les Meilleures Blagues de Toto: A Travers L’Europe“.

Medium_1cd3939662

Köpfe

Ivan Krastev

Journalist

Er leitet die bulgarische Ausgabe des Magazins “Foreign Policy” und das Centre for Liberal Strategies in Sofia. Krastev ist Mitglied des European Council on Foreign Relations und des International Institute for Security Studies. Seit 2004 ist er außerdem Direktor der “International Commission on the Balkans.”

Medium_aec5b8706e

Köpfe

Karin Priester

Soziologin

Die Wissenschaftlerin, Jg. 1941, war bis 2007 Hochschullehrerin für Soziologie mit Schwerpunkt Politische Soziologie an der Universität Münster. Sie studierte Romanistik, Geschichte, Philosophie und Politikwissenschaft in Köln, Aix-en-Provence, Berlin und Florenz. In jüngster Zeit hat sich Karin Priester vor allem mit dem Thema Populismus auseinandergesetzt.

Medium_19febf7c7f

Kolumnen

Zukunft braucht Vertrauen

Die Orientierungslosigkeit der "Generation G8"

Die Politiker der demokratischen Parteien Europas dürfen sich angesichts dieser Stimmungslage keinesfalls darauf beschränken, rechts-, aber auch linksradikale Populisten matt als “Feinde der Demokratie” zu verurteilen. Die demokratischen Verantwortungsträger der Mitte müssen stattdessen belastbare Gegenentwürfe und glaubwürdige Visionen anbieten …

von Bernd Westermeyer 12.04.2017

Medium_08f0d66d69

Debatten

Kampf gegen den EU-Populismus

Das EU-ropa-Missverständnis

Wer die EU kritisiert, gilt vielen sofort als nationalistisch, primitiv oder verrückt. Dabei werden genau solche Stimmen im europäischen Einheitsbrei gebraucht.

von Daniel Tkatch 23.06.2014

Zitat

Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert.

Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert.

von Martin Luther King 24.09.2009

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert