Wir dürfen uns nicht auf Einzelne verlassen. Jeffrey Sachs

Artikel zum Tag “Online-journalismus”

Medium_dca924aab0

Köpfe

Thomas Goetz

Journalist

Der Zukunftsforscher und Gesundheitsökonom ist leitender Redakteur beim Magazin Wired. Er hat einen Master of Public Health an der University of California, Berkeley, absolviert und schreibt auf seinem Blog The Decision Tree. 2010 erschien sein Buch über die neue Ära personalisierter Medizin.

Medium_82c1b6869c

Köpfe

Robert Rosenthal

Journalist

Der Journalist begann seine Karriere in den 70er Jahren beim „Boston Globe“ und der „New York Times“, wo er unter anderem an der Veröffentlichung der Pentagon-Papiere mitarbeitete, welche später mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurde. 1979 ging er zum „Philadelphia Inquirer“, 2002 zum „San Francisco Chronicle“. 2008 wurde er Chef des „Center for Investigative Reporting“.
Rosenthals Arbeit wurde vielfach mit Preisen ausgezeichnet. Er selbst saß vier Mal in der Jury des Pulitzer-Preises und hat an der Columbia University sowie in Berkeley Journalismus unterrichtet.

Medium_56bc746143

Köpfe

Stephan Richter

Journalist

Der Journalist ist Herausgeber und Chefredakteur des Online-Magazins The Globalist, welches sich mit der Schlüsselfrage auseinander setzt, was die Welt im innersten zusammenhält oder auseinandertreibt. Stephan Richter leitet zudem das Globalist Research Center und ist Präsentator des Globalist Quiz.

Medium_ec80137903

Köpfe

Matthias Spielkamp

Journalist

Der Journalist ist Gründungsmitglied und Projektleiter von iRights.info, welches 2006 mit dem Grimme-Online-Award ausgezeichnet wurde. Seine Texte zu Themen wie Urheberrecht und verschiedene Aspekte der Digitalisierung erschienen unter anderem in „brand eins“, „taz“, „FAZ“ und „Die Zeit“. Spielkamp war Sachverständiger in der Enquete-Kommission „Internet und Digitale Gesellschaft“ und ist auch in der Aus- und Fortbildung von Journalisten tätig. Er ist Vorstandsmitglied bei „Reporter ohne Grenzen“ und bloggt auf immateriblog.de.

Medium_2d6fa03840

Köpfe

Lyse Doucet

Journalistin

Lyse Doucet ist Chefkorrespondentin für BBC World News und BBC World Service. Seit zwanzig Jahren berichtet sie aus dem arabischen Raum, unter anderem als Auslandskorrespondentin in Jerusalem, Amman, Kabul und Abidjan. Für ihre Arbeit ist Doucet mehrfach ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem Edward R, Murrow Preis für ihre Radioreportagen aus Tunesien 2012 und mit dem David Bloom Preis 2010 für ihre Dokumentationen über Afghanistan.

Medium_5fffce4e77

Kolumnen

Die Anatomie der Hoodie-Debatte

Partydresscode: Kapuze

Wieso verfallen so viele Menschen, die der Sprache mehr als mächtig sind, in eine solche Zurschaustellung? Eine Analyse zur Anatomie der #hoodie-Debatte.

von Meike Büttner 28.03.2014

Medium_e0d6bb3968

Kolumnen

Die Lebenslüge des Journalismus

Wir, die Lügenpresse

Wir Journalisten belügen niemanden. Unsere Branche muss sich jedoch ihren Lebenslügen stellen – oder sie geht unter.

von Alexander Görlach 27.03.2015

Medium_7e2026b3d2

Kolumnen

Mediensterben in Deutschland

Da waren’s nur noch neun

Nach der Frankfurter Rundschau steht auch die Financial Times Deutschland vor dem Aus. Bisherige Geschäftsmodelle sind gescheitert. Zeit für radikalere Ideen.

von Martin Eiermann 22.11.2012

Medium_6c755e7c1a

Kolumnen

A Gay Girl in Damascus

Nichts als die Wahrheit

Einer der bekanntesten Blogs zum Arab Spring hat sich als Fälschung herausgestellt – und alle Nachrichtenagenturen sind darauf hereingefallen. Dem Journalismus fehlt oftmals das Handwerkszeug, um Berichterstattung in Echtzeit mit dem eigenen Qualitätsbekenntnis zu vereinbaren.

von Martin Eiermann 14.06.2011

Medium_0044e1477b

Kolumnen

Kommentarkultur im Netz

Was gesagt werden muss

Das beste an Artikeln sind oftmals die Kommentare darunter.

von Martin Eiermann 06.05.2012

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert