Von den meisten Menschen wird Gott als eine Art Kundendienst betrachtet. Ilona Bodden

Artikel zum Tag “Moral”

Medium_5833ae8343

Köpfe

Kenneth Binmore

Ökonom

Kenneth Binmore begann seine Karriere als Mathematiker bevor in die Wirtschaftswissenschaften wechselte. Er hat die moderne Ökonomie und dort vor allem die Spieltheorie maßgeblich geprägt. Binmore lehrte unter anderem an der London School of Economics und dem University College London.

Medium_eea87584cf

Köpfe

Charles Taylor

Philosoph

Der Philosoph wurde 1931 in Montreal in Kanada geboren. Taylor forscht zu Moralphilosophie, westlicher Identität und dem Konzept der multikulturellen Gesellschaft. In seinem Hauptwerk „Quellen des Selbst“ (1996) versucht Taylor, die für das Selbst- und Weltverständnis konstitutiven moralischen Quellen der Neuzeit zu rekonstruieren. Nach seinem Studium an der McGill University in Montréal und Oxford lehrte er seit 1976 Politikwissenschaft in Oxford. Seit 1982 hatte er eine Professur an der McGill Universität Montreal inne; inzwischen ist er emeritiert.

Medium_e57e292bc0

Köpfe

Platon (Philosoph)

Philosoph

Platons (428–348 v. Chr.) Einfluss lässt sich an einem Zitat des britischen Philosophen Alfred Whitehead ablesen: „Die westliche Ideengeschichte besteht aus Fußnoten zu seinem Werk.“ In Athen gründete Platon die erste Philosophenschule der Antike, zu seinen Schülern zählte unter anderem Aristoteles. Seine Werke widmen sich in Dialogform den grundlegenden Problemen von Logik, Natur- und Moralphilosophie.

Medium_edfb17e262

Köpfe

Eberhard Schockenhoff

Theologe

Der promovierte Theologe, J. 1953, ist seit 2001 Mitglied im Deutschen Ethikrat und seit 2008 dessen stellvertretender Vorsitzender. 1986 promovierte Schockenhoff in Theologie, 1989 folgte die Habilitation. Von 1990 bis 1994 war Schockenhoff als Professor für Moraltheologie an der Universität Regensburg tätig, seit 1994 ist er Professor für Moraltheologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Zwischen 1992 und 2004 war er geistlicher Assistent der Katholischen Ärztearbeit Deutschlands und ist zudem seit seit 2001 Geschäftsführender Herausgeber der Zeitschrift für Medizinische Ethik.

Medium_7f1d485eee

Köpfe

Bernd Ladwig

Professor für Philosophie

An der FU Berlin lehr er politische Theorie und Philosophie. Zu Ladwigs Forschungsschwerpunkten gehören Theorien der Gerechtigkeit und der Menschenrechte, Gesellschaftstheorien, Moralphilosophie und Angewandte Ethik.

Medium_e19c4e523c

Köpfe

Vittorio Hösle

Philosoph

Der Philosophieprofessor ist Leiter des Institute for Advanced Study an der Notre Dame University in Indiana (USA). Hösle habilitierte sich im Alter von nur 25 Jahren und unterrichtete unter anderem in Tübingen, Essen und New York. Seine mehr als 30 Bücher beschäftigen sich unter anderem mit philosophischen Fragen zu Moraltheorie, Umweltpolitik, Religion, Moderne und Literaturanalyse. Hösle wuchs in Italien und Deutschland auf, er liest über ein Dutzend Sprachen.

Zitat

Tue eine kleine Sache am Tag, die beweist, dass Gerechtigkeit existiert.

Tue eine kleine Sache am Tag, die beweist, dass Gerechtigkeit existiert.

von Ai Weiwei 04.05.2012

Medium_8b46f677e2

Kolumnen

Vom Debattieren und dem richtigen Argumentieren

Der moralische Kompass ist kein Argument

Sich eine Meinung auf der Basis von mit Wissen angereicherten Argumenten zu bilden, ist der Debatte Kern. Fast schon eine Kunst, die die wenigsten noch zu beherrschen scheinen.

von Sebastian Moll 28.04.2015

Zitat

Das Christentum kann nicht mit erhobenem Zeigefinger von oben herabschauen.

Das Christentum kann nicht mit erhobenem Zeigefinger von oben herabschauen.

von Margot Käßmann 25.01.2010

Zitat

Die Demokratie ist keine Frage der Zweckmäßigkeit, sondern der Sittlichkeit.

Die Demokratie ist keine Frage der Zweckmäßigkeit, sondern der Sittlichkeit.

von Willy Brandt 17.04.2012

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert