Wir leben nicht mehr in der Wolfsgesellschaft. Christian Lindner

Artikel zum Tag “Mathematik”

Medium_ad1ba8c708

Köpfe

Levin Keller

Mathematiker

Der gebürtige Berliner studierte Mathematik in Würzburg, Bonn und Paris und lebt und arbeitet in München. Er ist Mitglied im Bündnis #StopWatchingUs, das bundesweit Demonstrationen gegen Überwachungsmaßnahmen organisiert und engagiert sich für die gesellschaftsverträgliche Einführung von Bitcoin als Zahlungsmittel der Zukunft.

Medium_5cb47b3d8f

Köpfe

Arnd Poetzsch-Heffter

Informatikprofessor

Der Informatikprofessor leitet seit 2002 die Arbeitsgruppe Softwaretechnik an der Technischen Universität Kaiserslautern. Forschungsschwerpunkte sind die Konstruktion und Analyse von Softwaresystemen. Sein wissenschaftlicher Werdegang begann mit einem Studium der Informatik, Mathematik und Philosophie in München mit Aufenthalten an der University Paul Sabatier in Toulouse und der Cornell University, New York State, USA. Nach seiner Habilitation lehrte Poetzsch-Heffter sechs Jahre als Professor an der Fernuniversität Hagen.

Medium_0653c21e4f

Köpfe

Greg Kuperberg

Mathematiker

Der US-amerikanische Mathematiker mit polnischen Wurzeln ist Professor an der University of California, Davis. Kuperberg hat in Harvard und Berkley studiert und an der University of Chicago und in Yale gearbeitet. Er beschäftigt sich schon seit Jahren mit der Quantenmechanik, zu der er zahlreiche Abhandlungen veröffentlicht hat.

Medium_4c2437cc3e

Köpfe

Stephen Wolfram

Mathematiker

Der Mathematiker (Jg. 1959) entwickelte gemeinsam mit seinem Bruder Conrad die Wissenschafts-Software „Mathematica“ und die semantische Suchmaschine „WolframAlpha“. Er studierte in Oxford und Kalifornien, erhielt mit 20 Jahren seinen Doktortitel in Teilchenphysik und mit 21 Jahren den „Genuis Award“ der McArthur Foundation. Sein Buch „A New Kind of Science“ (2002) handelt vom Vorkommen einfacher Programmcodes in der Natur. Die Technologie von WolframAlpha findet heute in Apples Spracherkennungsystem „Siri“ Verwendung.

Medium_b62918daba

Köpfe

Conrad Wolfram

Gründer von Wolfram Research

Er gründete 1991 Wolfram Research Europe und ist nach wie vor dessen Leiter. Zudem ist er Strategic and International Director von Wolfram Research. Das Unternehmen wurde durch seinen älteren Bruder Stephen Wolfram gegründet und ist bekannt durch die Entwicklung von Mathematica, einer Rechensoftware, die hauptsächlich in der Wissenschaft, der Motorentechnik und der Mathematik genutzt wird. Conrad Wolfram machte seinen MA an der Cambridge University in Physik und Mathematik und ist nebenberuflich Fotograf.

Medium_79019cd238

Köpfe

Uwe Afemann

Mathematiker

Der studierte Mathematiker und Elektrotechniker war Vorstandsmitglied der Fachgruppe „Informatik und Dritte Welt“ der Gesellschaft für Informatik. Er war von 1987-1989 als Professor für Informatik an der Universidad Nacional de Ingenieria in Lima tätig und ist seit 1979 wissenschaftlicher Angestellter im Rechenzentrum der Universität Osnabrück.

Medium_143ce7e416

Köpfe

Herbert Kubicek

Professor für Angewandte Informatik

Der Professor für Angewandte Informatik mit dem Schwerpunkt Informationsmanagement und Telekommunikation im Fachbereich Mathematik und Informatik der Universität Bremen ist Direktor des gemeinnützigen Institut für Informationsmanagement Bremen (ifib ) an der Universität Bremen sowie Vorstandsvorsitzender der Stiftung Digitale Chancen. Die jüngste Veröffentlichung beinhaltet eine Analyse der Erfolgsfaktoren von Online-Beteiligung, ein laufendes Projekt die Bürgerbeteiligung bei lokalen Klimaschutzprogrammen in Deutschland, Österreich und Spanien.

Medium_6ae24264df

Köpfe

Gunter Dueck

Freier Schriftsteller & Redner

Der 1951 geborene Mathematikprofessor war bis 2011 Chief Technology Officer (CTO) von IBM Deutschland. Nach seiner Habitilation war er für einige Jahre als Professor der Mathematik an der Universität Bielefeld tätig, bevor er 1987 an das Wissenschaftliche Zentrum der IBM in Heidelberg wechselte. Dueck ist Autor diverser satirisch-philosophischer Bücher, Kolumnmist im Informatik Spektrum und lebt in Heidelberg.

Zitat

Da muss man kein Mathematiker sein, da reicht Volksschule Sauerland, um zu wissen: Wir müssen irgendetwas machen.

Da muss man kein Mathematiker sein, da reicht Volksschule Sauerland, um zu wissen: Wir müssen irgendetwas machen.

von Franz Müntefering 24.09.2009

Medium_123a790f95

Gespräch

Mathematik im Computerzeitalter

„Durch Computer werden wir wieder zu Entdeckern“

Gemeinsam mit seinem Bruder ist Conrad Wolfram für Programme wie Mathematica und die Suchmaschine Wolfram Alpha verantwortlich. Mit Alexander Görlach sprach er über Mathematikunterricht in der Schule und die Anforderungen des Computerzeitalters.

Gespräch von Alexander Görlach mit Conrad Wolfram 01.02.2011

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert