Es ist unmöglich, dass ein Mensch ohne Religion seines Lebens froh werde. Immanuel Kant

Artikel zum Tag “Kunstmarkt”

Medium_f2a9fa824c

Köpfe

Raiko Schwalbe

Galerist

Der studierte Wirtschaftsinformatiker und gebürtige Berliner (geb. 1977) gründete 2009 zusammen mit seinem Bruder Marco Schwalbe die alternative Kunstmesse „Stroke Art Fair“ an seinem Wohnort München. Zusammen betreiben sie außerdem die Berliner Galerie „Schwalbe&Schwalbe“, die seit 2013 auch eine Münchener Dependance hat. Schwalbe ist Initiator der Plattform „Young Munich Creatives“ (YMC), 2013 rief er die Produzentenplattform „obacht!“ ins Leben.

Medium_76e9abda7d

Kolumnen

Sensationelle Auktion eines Leonardo-Gemäldes

Das teuerste Lächeln der Welt

Die Auktion war schlichtweg sensationell. 45 britische Pfund war das Porträt „Salvator Mundi“ noch vor wenigen Jahrzehnten wert. Nun erzielte das Werk von Leonardo da Vinci 450 Millionen US-Dollar. Ist das zuviel? Das fragt Sebastian Sigler im Wirtschaftskurier, der seit 60 Jahren besten Wirtschaftsjournalismus bietet und anläßlich dieses Jubiläums als „größte Zeitung der Welt“ erschienen ist.

von Sebastian Sigler 14.01.2018

Medium_52e1f98497

Debatten

Trend zur künstlerischen Selbstorganisation

Global statt territorial

Das Klischee des unselbstständigen, chaotischen Künstlers ist überholt. Der Trend zur künstlerischen Selbstorganisation wird die Marktstrukturen nachhaltig verändern.

von Matthias Arndt 05.01.2010

Medium_aedf549760

Gespräch

Urbane Kunst auf der Stroke-Ausstellung

„Die breite Masse findet keinen Zugang zu Kunst“

Der Kunstmarkt wird immer mehr zum Investitionsmarkt, was Kunst ist, bestimmen einige wenige. Raiko Schwalbe, Mitorganisator der Stroke-Ausstellung, will das ändern. Julia Korbik erklärt er, warum es so viele Berührungsängste mit Kunst gibt.

Gespräch von Julia Korbik mit Raiko Schwalbe 13.05.2013

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert