Die meisten Mädchen wollen Topmodel werden und nicht Frau Merkel. Stevie Schmiedel

Artikel zum Tag “Kultur”

Medium_c5806c6f9b

Köpfe

Jimmy Nelson

Fotograf

Der englische Fotograf hat zahlreiche Ereignisse wie etwa die Sowjet-Invasion in Afghanistan oder den Krieg in Jugoslawien dokumentiert. Er hat zudem als Fotograf für weltberühmte Modelabels und Magazine gearbeitet. Für sein Projekt “Before They Pass Away” reiste Nelson zu den letzten indigenen Völkern.

Medium_1708fb5f32

Köpfe

Joachim Brockpähler

Autor

Nach seinem Studium der Politologie, Geschichte und Geographie in Münster, Freiburg/Br. und Köln, plädiert er als Patriot und Weltbürger für eine mediative Streitkultur. Der Autor hat seit seinem 18. Lebensjahr bei den Grünen, in der CDU und in der FDP reichhaltige parteipolitische Erfahrungen als „Jamaica-Koalitionär“ gesammelt. Jetzt analysiert er nach beruflichen Stationen in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, der Staatskanzlei und dem Umwelt- und dem Innenministerium in Sachsen, als berufener Parteiloser und christlicher Gewerkschafter die gesellschaftspolitische Situation Deutschlands.

Medium_35bdff0a36

Köpfe

Cornelius Tittel

Journalist

Seit 2009 ist Tittel Kultur-Chef der Welt-Gruppe und damit im Rang eines stellvertretenden Chefredakteurs. Zuvor war der Journalist Chefredakteur des Kulturmagazins „Monopol“ – ein Posten, den er 2007 im Alter von 29 Jahren antrat.

Medium_7024b5478c

Köpfe

Marian Adolf

Medienwissenschaftler

Der Autor ist Juniorprofessor für Medienkultur und Mitglied des Karl-Mannheim-Lehrstuhl für Kulturwissenschaftan der Zeppelin Universität Friedrichshafen. Er forscht zur Mediensoziologie und kritischer sowie konstruktivistischer Epistemologie.

Medium_f3518daffd

Köpfe

Andrew Keen

Unternehmer und Publizist

Der Unternehmer und Publizist (Jahrgang 1960) ist einer der prominentesten Kritiker des Web 2.0. Er hat Geschichte und Politikwissenschaften in London, Sarajevo und Berkeley studiert. 2007 veröffentlichte er sein Buch „The Cult of the Amateur: How Today’s Internet Is Killing Our Culture“, worin er die Bedrohung unserer Kultur durch das Internet beschreibt.

Medium_29b3d0984c

Köpfe

Thomas Kliche

Politologe

Der Diplom-Politologe und Diplom-Psychologe, Jg. 1957, war mehrere Jahre Herausgeber der Zeitschrift für Politische Psychologie und Vorsitzender der Sektion Politische Psychologie im Berufsverband Deutscher Psycholog/-innen. Kliche ist Professur für Bildungsmanagement an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Er forscht und veröffentlicht über die mediale Konstruktion von Minderheiten, politische Skandale, Rechtsextremismus, berufliche Sozialisation, Korruption, Organisationskultur und Innovation im Bildungs- und Gesundheitswesen sowie Wirksamkeit und Qualität von Gesundheitsförderung.

Medium_88c2389bd8

Köpfe

Harald Leibrecht

Politiker

Der FDP-Politiker ist Koordinator für die transatlantische Zusammenarbeit im Auswärtigen Amt. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf den zivilgesellschaftlichen Beziehungen mit den USA und Kanada im Bereich der Kultur, Bildung und Wissenschaft. Leibrecht trat 1984 der FDP bei und gehört dem Präsidium und dem Landesvorstand der FDP Baden-Württemberg an. Leibrecht ist seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages und dort stellv. Vorsitzender des Unterausschusses für auswärtige Kultur- und Bildungspolitik. Leibrecht wurde 1961 in Evanston/Illinois, USA geboren.

Medium_72b758fc64

Köpfe

Gert Scobel

Journalist

Der Kulturjournalist, Autor und Philosoph ist seit 1995 Moderator bei 3sat. Bis 2007 modererierte er Kulturzeit. Scobel moderierte außerdem das ARD-Morgenmagazin (2001 bis 2003) und delta (2004 bis 2008). Seit 2008 moderiert er im ZDF sonntags – TV fürs Lebens sowie scobel bei 3sat. Scobel wurde 2005 zum Kulturjournalisten des Jahres gewählt und mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Er wurde 1959 in Aachen geboren und studierte Philosophie und katholische Theologie in Frankfurt am Main und in Berkeley.

Medium_d35cdbca81

Köpfe

Tommy Finke

Musiker

Der Bochumer ist Sänger und Komponist. Zusammen mit seiner nach ihm benannten Indie-Pop-Band hat er zahlreiche Projekte realisiert. Zuletzt erschien die EP „Kämmbar?“. Finke hat an der Folkwang Universität der Künste in Essen studiert.

Medium_f2a9fa824c

Köpfe

Raiko Schwalbe

Galerist

Der studierte Wirtschaftsinformatiker und gebürtige Berliner (geb. 1977) gründete 2009 zusammen mit seinem Bruder Marco Schwalbe die alternative Kunstmesse „Stroke Art Fair“ an seinem Wohnort München. Zusammen betreiben sie außerdem die Berliner Galerie „Schwalbe&Schwalbe“, die seit 2013 auch eine Münchener Dependance hat. Schwalbe ist Initiator der Plattform „Young Munich Creatives“ (YMC), 2013 rief er die Produzentenplattform „obacht!“ ins Leben.

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert