Man muss Enttäuschungen vergessen lernen. Sabine Christiansen

Artikel zum Tag “Kriminalitaet”

Medium_7a4c3c38c8

Köpfe

Christiane Howe

Soziologin

Die Soziologin hat mehrere empirische Forschungsprojekte und Gutachten zu verschieden Feldern in der Prostitution entwickelt und durchgeführt. U.a. zum Prostitutionsgesetz, zu Geschlechterverhältnissen und Sexualität am Beispiel von Migrantinnen und ihren Kunden in der Prostitution, zum Wirkungsgefüge von Raum und Geschlecht am Beispiel des Frankfurter Bahnhofsviertels und zur Rolle von Kunden im Kontext von Menschenhandel. Zurzeit arbeitet sie an der Humboldt Universität zu Berlin an einer ethnografische Studie zur polizeilichen Kriminalprävention.

Medium_85b11372e2

Köpfe

André Schulz

Kriminalbeamter

Der Kriminalbeamte ist Bundesvorsitzender vom Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK). Von 2009 bis 2011 war Schulz stellvertretender Bundesvorsitzender, davor Leiter Marketing im Bundesvorstand. Schulz ist zudem Landesvorsitzender BDK Hamburg, auch dort war er zuvor von 2006 bis 2010 stellvertretender Vorsitzender. Er hat Verwaltungswirtschaft an der FHÖV in Kiel-Altenholz studiert. Schulz begann seine polizeiliche Laufbahn 1990 mit einer Ausbildung bei der Bereitschaftspolizeiabteilung Eutin.

Medium_3d48105a6b

Köpfe

Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS)

Bundesministerium

Die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) ist ein Katalog, der die von der Polizei bekannt gewordenen rechtswidrigen Straftaten enthält. EIngeschlossen darin sind die mit Strafe bedrohten Versuche, die Anzahl der ermittelten Tatverdächtigen sowie eine Reihe weiterer Angaben zu Fällen, Opfern oder Tatverdächtigen.

Medium_340eb42cd7

Köpfe

David Eagleman

Neurowissenschaftler

Der Neurowissenschaftler forscht am Baylor College of Medicine in Houston, Texas. David Eaglemans Forschbereiche sind die Wahrnehmung von Zeit und visuellen Signalen, Synästhesie und den Schnittpunkt von Neurologie mit dem Rechtssystem. Er leitet das Laboratory for Perception and Action und ist Begründer einer Initiative für Neurowissensschaft und Gesetzgebung. Sein neustes Buch ist “Incognito – The Secret Lives of the Brain”, zuvor verfasste er mit “Sum” einen New York Times Bestseller.

Zitat

Calderón hat nie die Verantwortung übernommen.

Calderón hat nie die Verantwortung übernommen.

von Sergio Aguayo 11.02.2015

Medium_08f8c34684

Debatten

Zuwanderer sind nicht krimineller als Deutsche

BKA: Flüchtlinge keine größere Gefahr für uns

500 Experten trafen sich in dieser Woche zur BKA-Herbsttagung, schwerpunktmäßig haben sie über den islamischen Terronrismus und dessen Gefahr für Deutschland beraten. Auch Straftaten durch Flüchtlingen waren Thema. Die Experten sehen keine wachsende Zahl von Straftaten aufgrund von Flüchtlingen, ja, sie lehnen sich noch weiter aus dem Fenster: „Zuwanderer sind nicht krimineller als Deutsche!"

von The European 18.11.2016

Medium_c4c4df8570

Debatten

Kriminalstatistik: mehr tatverdächtige Zuwanderer

Migranten: 52,7 Prozent mehr Straftaten?

Die neueste Kriminalstatistik des Bundesinnenministers Thomas de Maizière liegt vor. Die vorgelegten Zahlen haben sind brisanter politischer Sprengstoff. Die Zahl der tatverdächtigen Zuwanderer ist 2016 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 50 Prozent gestiegen.

von Egidius Schwarz 28.04.2017

Medium_c05e7e81f0

Kolumnen

Legalisierung der Prostitution

Jenseits von Pretty Woman

In der Mehrheit der Gesellschaft ist der Gang zur Prostituierten nach wie vor verpönt. Ob ihre Legalisierung den Frauen wirklich geholfen hat, darf in vielen Fällen bezweifelt werden.

von Birgit Kelle 13.12.2012

Medium_4067de42c2

Kolumnen

Warum Kriminalitätsbekämpfung progressiv ist

So bekämpft man Kriminalität!

Progressiv ist das, was das Leben besser macht. Und zu diesem Wissen gehört: Jeder, der den Humanismus nicht anerkennt, muss büßen, wenn er dagegen verstößt.

von Nils Heisterhagen 09.02.2016

Medium_08f8c34684

Debatten

Kriminalität von Migranten

Pro Tag 800 Straftaten von Migranten

Das Bundeskriminalamt veröffentlicht in ihrer Studie „Kriminalität im Kontext von Zuwanderung“ aktuelle Zahlen. Dabei zeigt sich, dass Zuwanderer derzeit etwa 800 registrierte Straftaten pro Tag verüben. Besonders hoch am kriminellen Geschehen ist der Anteil von Staatsangehörigen aus den Maghreb-Staaten. Hier Auszüge der Studie im Originalwortlaut:

von The European 04.01.2017

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert