Für die Menschen ist nicht die Oase das Problem, sondern die Wüste drumherum. Guido Westerwelle

Artikel zum Tag “Krieg”

Medium_d8471f29c3

Köpfe

Augustinus von Hippo

Heiliger

Sein Denken über die Freiheit und Vorherbestimmung hat die europäische Geistesgeschichte über Jahrhunderte hinweg geprägt. Auf ihn gehen die Konzepte der Erbsünde und des gerechten Krieges zurück. Bis heute wirkt der bedeutende Kirchenlehrer nach, beispielsweise in den Neurowissenschaften. Augustinus lebte von 354 bis 430. Von 395 an war er Bischof von Hippo Regius. In der römisch-katholischen Kirche wird an ihn als Heiligen am 28. August gedacht.

Medium_225bc9d431

Köpfe

Lyse Doucet

Journalistin

Die Journalistin wurde 1959 geboren. Doucet arbeitet als Korrespondentin und Moderatorin für „BBC World News“. Doucet berichtete unter anderem von den Wahlen im Iran, in Afghanistan und vom Krieg zwischen Israel und der Hamas. Die gebürtige Kanadierin führt mehrere Ehrendoktortitel diverser kanadischer Universitäten, etwa von der University of Toronto, University of New Brunswick, King’s College in Halifax und der Université de Moncton. Zudem ist Doucet Ratsmitglied des “Royal Institute of International Affairs” (Chatham House) und des “International Council on Human Rights Policy”.

Medium_0571e4d5f3

Köpfe

Jürgen Grässlin

Rüstungskritiker und Sachbuchautor

Laut „Die Zeit“ ist Grässlin „Deutschlands bekanntester Rüstungsgegner“. Als Sprecher der Kritischen AktionärInnen Daimler (KAD), Bundessprecher der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK), Sprecher des Deutschen Aktionsnetzes Kleinwaffen Stoppen (DAKS) und Vorsitzender des RüstungsInformationsbüros (RIB) setzt er sich aktiv für konkrete Schritte zur Abrüstung ein. Grässlin ist Autor einer Vielzahl kritischer Sachbücher über Rüstungs-, Militär- und Wirtschaftspolitik.

Medium_4d07384dfb

Köpfe

Jeffrey Carr

Cyberwar-Experte

Für das Forbes Firewall Blog schreibt er regelmäßig zu Cyberwar und Hackerangriffen. Er berät die US-Regierung zur russischen und chinesischen Internetpolitik und zum Schutz kritischer Infrastruktur vor Angriffen über das Internet.

Medium_866f97a1a2

Köpfe

Dierk Spreen

Soziologe

Der habilitierte Soziologe wurde 1965 in München geboren und lehrt derzeit als Privatdozent an den Universitäten Paderborn und Bielefeld. Er befasst sich u. a. mit Medien und Massenkultur, mit der Problematik neuer Körper- und Raumtechnologien und mit der Rolle von Krieg und Gewalt in der modernen Gesellschaft.

Medium_d198610127

Köpfe

Nils Metzger

Journalist

Der 1990 geborene Metzger studiert Islamwissenschaft und Politik an der Freien Universität Berlin. Er lernte sein journalistisches Handwerk beim Nahost-Fachmagazin „Zenith“, ist dort seit drei Jahren Redakteur. Darüber hinaus schrieb er für Medien wie CNN, „Neue Zürcher Zeitung“, „WirtschaftsWoche“, „Zeit Online“, „Taz“ und „Leica Fotografie International“ über die arabische Welt. Er berichtete aus den Bürgerkriegen in Syrien und Libyen, interviewte maronitische Clanchefs im Libanon, lauschte Abu Mazens Reden in Ramallah und erlebte die ägyptische Heavy Metal Szene von Kairo.

Medium_0734df3b53

Köpfe

León Valencia Agudelo

Ehem. Guerilla

León Valencia Agudelo wurde 1956 in Antioquia in Kolumbien geboren. Mit 17 Jahren schloss er sich der marxistischen Guerrilla-Bewegung ELN („Nationale Befreiungsarmee“) an. Er war dort Mitglied des Zentralkommandos bis er 1994 beschloss auszusteigen. Nach seiner Wiedereingliederung in die Zivilgesellschaft ist er ein gefragter Experte zum Thema bewaffneter Konflikt in Kolumbien. Er ist Kolumnist des Wochenmagazins „La Semana" und Direktor der Stiftung „Frieden und Versöhnung“.

Medium_0f94b7cdf1

Köpfe

Frank Pfetsch

Konfliktforscher

Der deutsche Politikwissenschaftler Frank Pfetsch ist Schirmherr des Heidelberger Instituts für Internationale Konfliktforschung. Er studierte Volkswirtschaft, Politikwissenschaft und Soziologie in Paris, Berlin, Turin, Harvard und Heidelberg – dort lehrte er von 1976 bis zu seiner Emeritierung 2003 als Professor am Institut für Politische Wissenschaft.

Medium_e72e0a24c8

Köpfe

John McCain

Politiker

Der 1936 geborene US-Republikaner unterlag 2008 im Wahlkampf gegen Barack Obama und ist heute weiterhin Senator für den Bundesstaat Arizona. McCain kandierte bereits 2000, unterlag aber im Vorwahlkampf dem späteren Präsidenten George W. Bush. Er war außerdem Pilot bei den US-Streitkräften während des Vietnam-Kriegs und hat sich stets für den umstrittenen Krieg gegen den Irak ausgesprochen.

Medium_c427732439

Köpfe

Norman Mailer

Journalist und Schriftsteller (1923-2007)

Der 2007 verstorbene Mailer gilt als eine der prägendsten Figuren im US-Journalismus. Als Vertreter des „new journalism“ bekam er 1969 der Pulitzer Preis für eine Reportage über die Proteste gegen den Krieg in Vietnam verliehen. Der 1923 in New Jersey geborene Autor machte sich außerdem als Schriftsteller und Filmemacher einen Namen, so schrieb er u.a. Biographien über Monroe, Hitler, Picasso und den Kennedy-Attentäter Lee Harvey Oswald.

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert