Der dümmste Grund eine Aktie zu kaufen, ist, weil sie steigt. Warren Buffet

Artikel zum Tag “Kirche”

Medium_c34497886e

Köpfe

Kirche in Not

Pastorales Hilfswerk päpstlichen Rechts

KIRCHE IN NOT ist ein pastorales Hilfswerk päpstlichen Rechts. Wir helfen verfolgten, bedrängten und notleidenden Christen weltweit … damit der Glaube lebt!

Medium_423109ac84

Köpfe

Berthold Pelster

Leiter der Filiale von „Kirche in Not“ in Münster

Berthold Pelster ist Diplom-Volkswirt und leitet seit Januar 2001 die Filiale Münster von „Kirche in Not“. Er ist Experte für die Beziehungen zwischen der russisch-orthodoxen und der katholischen Kirche in Russland. Darüber hinaus ist er ausgewiesener Kenner des Verhältnisses zwischen Christentum und Islam in Afrika, besonders in Nigeria.

Medium_fa7caa92f7

Köpfe

Heinz Theisen

Politologe

Dr. Heinz Theisen lehrt als Professor für Politikwissenschaften an der Katholischen Hochschule Köln und alljährlich als Gastdozent an der Universität Bethlehem in Palästina. Zuletzt ist von ihm erschienen: Nach der Überdehnung. Die Grenzen des Westens und die Koexistenz der Kulturen, Berlin, Lit-Verlag, 3. Auflage 2014.

Medium_2be21393ac

Köpfe

Reinhard Kardinal Marx

Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz

Reinhard Kardinal Marx, geboren in Geseke, ist Erzbischof von München und Freising und Metropolit der zugehörigen Kirchenprovinz. Seit 2012 ist Marx Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (ComECE) und seit 2014 Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz.

Medium_3539c2b932

Köpfe

Paulus Terwitte

Priester

Der 1959 im nordrhein-westfälischen Stadtlohn geborene Terwitte ist Kapuziner-Mönch (seit 1978) und katholischer Ordenspriester (seit 1985). Seit 2002 ist Bruder Paulus Moderator der Sendung „So gesehen“ (Sat. 1). Außerdem betreut er eine Talkshow auf dem Sender N24. Monatlich beantwortet er im „HR4-Radioladen“ Glaubens- und Lebensfragen.

Medium_d8471f29c3

Köpfe

Augustinus von Hippo

Heiliger

Sein Denken über die Freiheit und Vorherbestimmung hat die europäische Geistesgeschichte über Jahrhunderte hinweg geprägt. Auf ihn gehen die Konzepte der Erbsünde und des gerechten Krieges zurück. Bis heute wirkt der bedeutende Kirchenlehrer nach, beispielsweise in den Neurowissenschaften. Augustinus lebte von 354 bis 430. Von 395 an war er Bischof von Hippo Regius. In der römisch-katholischen Kirche wird an ihn als Heiligen am 28. August gedacht.

Medium_40aed02884

Köpfe

Karl Jüsten

Theologe

1987 wurde er zum Priester geweiht, seit 2000 ist Prälat Karl Jüsten Leiter des Kommissariats der deutschen Bischöfe. Er ist Vorsitzender der Katholischen Zentralstelle für Entwicklungshilfe und Co-Vorsitzender der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung. Jüsten studierte Katholische Theologie in Freiburg, Innsbruck und Bonn. 1999 promovierte Jüsten zum Thema “Ethik und Ethos in der Demokratie”.

Medium_209cfe30d1

Köpfe

Jorge Mario Bergoglio

Papst

Der Argentinier wurde im März 2013 zum Oberhaupt der katholischen Kirche gewählt und gab sich den Namen Franziskus. Bergolio studierte Geisteswissenschaften sowie Theologie und wurde 1992 zum Erzbischof von Buenos Aires geweiht. Er folgt auf den deutschen Papst Benedikt XVI., welcher 2013 von diesem Amt zurücktrat. Bergolio wurde 1936 geboren.

Medium_eadca712c7

Köpfe

Gerhard Besier

Politiker und ev. Theologe

Der Politiker ist promovierter und habilitierter ev. Theologe, promovierter Historiker und Diplompsychologe. Nach kirchenhistorischen Lehrstühlen in Berlin und Heidelberg hat Besier seit 2008 den Lehrstuhl für Europastudien an der TU Dresden inne. Seine Forschungsschwerpunkte sind Kirchengeschichte und kirchliche Zeitgeschichte (Europa und die USA) des 19. und 20. Jahrhunderts, Demokratie- und Diktaturgeschichte im Europa des 20. Jahrhunderts sowie transatlantische Geschichte und historisch-sozialwissenschaftliche Anthropologie.

Medium_cc3546c7a2

Köpfe

Jürgen Erbacher

Journalist

Seit 2005 berichtet Erbacher ich für die ZDF-Redaktion „Kirche und Leben katholisch“ über die Themen Papst, Vatikan, Theologie und katholische Kirche. Dafür pendelt er regelmäßig zwischen Mainz und Rom – seiner zweiten Heimat. Dort hat er zuvor mehrere Jahre gelebt und für Radio Vatikan gearbeitet. Jürgen Erbacher studierte Politikwissenschaft und Katholische Theologie in Freiburg i.Br. und Rom. Er bloggt beim ZDF auf http://blog.zdf.de/papstgefluester.

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert