Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. Winston Churchill

Artikel zum Tag “Justizsystem”

Medium_7e2cc94bda

Köpfe

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

Politikerin

Sie war von 1992 bis 1996 und von 2009 bis 2013 Bundesjustizministerin. Dazwischen saß sie für die FDP im Deutschen Bundestag. Die 1951 in Minden (NRW) geborene Juristin arbeitete zwischen 1979 und 1990 in führenden Positionen im Deutschen Patentamt in München. Seit 1978 ist sie Mitglied der FDP, seit 2000 die Landesvorsitzende der FDP Bayern.

Medium_68e5d7f0df

Köpfe

Roswitha Müller-Piepenkötter

Bundesvorsitzende Weißer Ring e.V.

Die studierte Juristin ist Bundesvorsitzende der Opferschutz-Organisation Weißer Ring e.V. Sie war mehr als 25 Jahre Richterin u.a. am Oberlandesgericht Düsseldorf. Von 2005 bis 2010 war Roswitha Müller-Piepenkötter Justizministerin des Landes Nordrhein-Westfalen.

Medium_df0d39175d

Kolumnen

Selbstbefreiung

Einfach mal ausgehen

Wussten Sie, dass es nicht verboten ist, aus dem Gefängnis zu fliehen?

von Heinrich Schmitz 02.08.2014

Medium_43a561814b

Kolumnen

Nachlese zum Blitzer-Tag

Protz Blitz

Auch die Etwaszuschnellfahrer können die Physik nicht austricksen. Die Aufregung um den Blitzer-Tag war nicht nur künstlich, sondern unverschämt.

von Heinrich Schmitz 13.10.2013

Medium_413246b19a

Kolumnen

Der Streit um die Sicherungsverwahrung

Lupenrein wegschließen?

Sicherheit vs. Freiheit – bei kaum einer juristischen Frage wird dieses Dilemma deutlicher als bei der Sicherungsverwahrung.

von Heinrich Schmitz 10.09.2014

Medium_5895ad45fc

Debatten

Grundsatzfragen der Gesellschaft

Regeln für alle, nicht für einen

Existenzielle Fragen wie die PID bedürfen einer gesetzlichen Regelung. Hierbei kommt es jedoch nicht nur auf die Einhaltung der Rechtsnormen an, sondern es sind vor allem subjektive Bewertungen gefragt. Zu diesem Zweck bräuchten wir Menschen, die ihre Entscheidungsorientierung aus den verschiedensten Quellen beziehen und sich ihrer Verantwortung für das Wohl der Allgemeinheit bewusst sind.

von Edzart Schmidt-Jortzig 05.01.2011

Medium_4f34885095

Kolumnen

Wer sagt, was gemeinnützig ist?

Wohin mit der Kohle

Der Fall Edathy endete, wie zahlreiche Verfahren, mit einer Geldauflage. Man mag davon halten, was man will. Die Vereine dürfen sich freuen, denn für sie sind ebenjene Geldauflagen eine lukrative Einnahmequelle. Wer aber entscheidet, an welche Adresse das Geld geht?

von Heinrich Schmitz 14.03.2015

Medium_3b85779e8f

Kolumnen

Das Sprachproblem der deutschen Justiz

Deutsch-Jura, Jura-Deutsch

Immer wieder maßt sich eine aufgebrachte Menge an, Gerichtsurteile als falsch, lasch oder zu milde zu bezeichnen. Diagnose: Die Justiz hat ein Kommunikationsproblem.

von Heinrich Schmitz 19.11.2013

Medium_65a3728672

Kolumnen

Jugendstrafrecht als Erziehungsstrafrecht

Ein Schlag, zwei Leben

Der eine schlägt zu – und der andere wird nie wieder tanzen können.

von Heinrich Schmitz 25.10.2014

Medium_7d0762a261

Kolumnen

Der Fall Dennis

An den Pranger

Das deutsche Justizsystem bietet zu viel Täter- und zu wenig Opferschutz. Kinderschänder müssen lebenslang für ihre Taten büßen – ihre Resozialisierung ist nichts als ein Wunschtraum. Und auch eine Datenbank aller Pädophilen im Netz kann dazu beitragen, unsere Kinder zu beschützen.

von Heather De Lisle 17.04.2011

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert