Kinderkriegen wird zur Privatsache gemacht. Malte Welding

Artikel zum Tag “Joschka-fischer”

Medium_53cd81543b

Köpfe

Omid Nouripour

Politiker

Er ist seit September 2006 Mitglied des Bundestages – als Nachrücker für Joschka Fischer. Seit der Bundestagswahl 2009 ist er sicherheitspolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Medium_f53e7158f6

Köpfe

Michael Knoll

Hauptstadtbüroleiter Hertie Stiftung

Der Hauptstadtbüroleiter der „Hertie Stiftung“ studierte Geschichte und Soziologie an der Uni Konstanz und absolvierte anschließend an der Uni Freiburg den Aufbaustudiengang „Interdisziplinäre Frankreichstudien“. Seine berufliche Karriere begann im Universitätsverlag Konstanz, wo er unter anderem Bücher von Pierre Bourdieu und Luc Boltanski betreute. Später arbeitete Knoll als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundestagsbüro von Joschka Fischer, wo er sich außen- und europapolitischen Themen widmete.

Medium_76a60b331f

Debatten

Joschka Fischer

Die westliche Welt wird verschwinden

Joschka Fischer prophezeit das Ende des Westens – das Abendland aber wird bleiben.

von The European 14.12.2016

Medium_2e669288b0

Kolumnen

Heimlich und nicht revolutionär: Die Generation Y

Aufstand zwecklos

Klaus Hurrelmann und Erik Albrecht haben die Generation Y porträtiert. Die Youngster wollen sich nicht gegen die eigenen Eltern auflehnen, sondern mit ihnen ein Bündnis bilden.

von Daniel Dettling 16.12.2014

Medium_8be913bbb5

Debatten

Welches Europa wünschen sich die Menschen?

Einheit in der Vielfalt: Europa und die EU

Die EU braucht eine europäische Identität, in der sich die Bürger mit ihren nationalen Identitäten wohlfühlen; Ziele die die Europäer begeistern; eine Selbstbeschränkung, die die Zustimmung der Menschen zu ihren Entscheidungen gewinnt und Politikerinnen, die Zweifel zulassen.

von Hajo von Kracht 10.10.2016

Medium_c210dacc01

Kolumnen

SPIEGEL-Interview

Joschka Fischer: AfD sind die Nazi-Opas

Joschka Fischer sieht die AfD in der Tradition der NSDAP. Seine Diagnose: Die „Nazi-Opas“ sind wieder da.

von Rainer Zitelmann 26.10.2017

Medium_89f69dddd6

Kolumnen

Über die finalen Leiden des Guido W.

Westend

Lange kann es nicht mehr dauern, bis Guido Westerwelle vor dem Scherbenhaufen seines Lebens steht. Das ist dann meistens der Moment, wo aus Verachtung Mitleid wird. Ein Nachruf.

von Stefan Gärtner 02.09.2011

Medium_0e89e47bcc

Kolumnen

Wofgang Münchau und Joschka Fischer über das Ende des Euro

Betteln und Hausieren verboten

Wenn der Euro bricht, steht die Weltwirtschaftskrise ins Haus, so die Warner. Weltwirtschaftskrise ist das brutale Mantra des 20. Jahrhunderts. Es steht für Hitler und Auschwitz. Ein Schreckensszenario für die Neuzeit.

von Alexander Wallasch 11.06.2012

Medium_a2c53b77e0

Kolumnen

Politik und Überzeugung

Und führt uns in Versuchung

Bundestagsdebatten sind zumeist sterbenslangweilig und wenn man sich die junge Garde der Parteien anguckt, dann scheint es auch nicht viel Hoffnung auf Besserung zu geben. Was aber macht die politische Rede zu einer mitreißenden Erfahrung? Wie gelingt es Visionären und Demagogen, die eigene Sache so geschickt wie verführerisch zu verkaufen?

von Richard Schütze 18.04.2011

Medium_20e05fad36

Debatten

Mit Rassismus spielt man nicht

Trittin will die schwarz-grüne Option zerstören

Trittin will Rot-Rot-Grün erzwingen.

von Boris Palmer 31.08.2016

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert