Europa ist keine USA mit Krankenversicherung und Louvre, sondern ein Riesenmarkt unter deutscher Hegemonie. Stefan Gärtner

Artikel zum Tag “Islamisierung”

Medium_4bf9848b7a

Köpfe

Khadija Katja Wöhler-Khalfallah

Publizistin

Aufgewachsen ist sie in Tunesien, studiert hat sie dann in Deutschland. Seitdem publiziert Khadija Katja Wöhler-Khalfallah über die Ursachen des islamischen Fundamentalismus und die Vernetzungen fundamentalistischer Bewegungen in den Heimatländern bis hin nach Deutschland. Ihr jüngstes Werk „Islamischer Fundamentalismus: von der Urgemeinde bis zur deutschen Islamkonferenz“ ist 2009 beim Verlag Hans Schiler erschienen.

Medium_4e752cf8cd

Debatten

PEGIDAs Proteste für kontrollierte Zuwanderung

Sind wir das Volk?

Es ist ein leichtes, Proteste gegen die Flut an Zuwanderern als stumpfen Rassismus abzutun. Ein Besuch in Dresden zeigt aber: so einfach ist es längst nicht.

von Philip Stein 28.11.2014

Medium_ff3545092d

Kolumnen

Liberales Ethos statt nationale Leitkultur

Mehr Freisinn für Republik und Religionen!

Die Republik irrlichtert gegenüber Religionen, insbesondere dem Islam. Ein klarer liberaler Kurs setzt nicht auf eine „christlich-jüdische Leitkultur“, sondern auf den Kompass eines liberal-republikanischen Ethos. Religionsfreiheit im Rechtsstaat und öffentliche Religionskritik gehören als zivilisatorische Errungenschaft zusammen.

von Christopher Gohl 10.04.2016

Medium_719baf2908

Debatten

Rotgrüne „Integrationspolitik“

Ist die Einführung des muslimischen Religionsunterrichts verfassungskonform?

NRW ist bundesweit längt Vorreiter hinsichtlich des islamischen Religionsunterrichts in staatlichen Schulen. Verfassungsrechtlich ist die Landesregierung allerdings eine bedenkliche Gratwanderung gegangen: Denn laut Grundgesetz wird jeglicher Religionsunterricht „in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Religionsgemeinschaften erteilt“.

von Daniel Krause 07.12.2017

Medium_1379ed5d1f

Debatten

Dschihadisten sind keine Moslems

Radikalisiert der Islam?

In der Debatte um den Dschihadismus wird viel zu selten hinterfragt, welche Rolle der Islam bei der Radikalisierung jugendlicher Moslems tatsächlich spielt. Nämlich keine.

von Dirk Baehr 30.04.2015

Medium_e6d47eab23

Debatten

Streitpunkt Islamisierung

Spiel mit der Angst

Rechtspopulistische Parteien in Europa erleben einen Aufschwung, indem sie gegen eine angebliche “Islamisierung” Europas mobilmachen und sich als Verteidiger der europäischen Identität gegenüber einer Kultur gerieren, die sie als minderwertig und nicht anpassungsfähig erachten. Es wäre schade, wenn Europa nur durch diesen negativen Nativismus zu sich selbst fände.

von Christina Schori-Liang 16.11.2010

Medium_37af4e615a

Debatten

Der Neo-Islamismus polarisiert die Schweiz

Muslimische Schüler dürfen Lehrerin den Handschlag verweigern

Für Aufsehen und Diskussion sorgt in der Schweiz die Entscheidung der Schulleitung in der Sekundarschule Therwil. Zwei muslimische Schüler verweigern ihrer Lehrerin den Handschlag. Die Schule hat die Sonderregelung erlaubt, die Lehrerin fühlt sich diskriminiert.

von Stefan Groß 06.04.2016

Medium_2fc3da2693

Debatten

Burkini-Verbot in Regensburg

„Der Schleier gehört runter“

Das kleine Städtchen Neutraubling sorgt derzeit für mediale Aufmerksamkeit in der ganzen Welt. Die Stadt nahe Regensburg hat jetzt den Burkini im öffentlichen Schwimmbad verboten. Bei der Entscheidung gegen das Tragen des Ganzkörperbadeanzugs muslimischer Frauen geht es um eine grundsätzliche religiöse, politische und körperhygienische Entscheidung.

von The European 24.06.2016

Medium_b61087e6bb

Debatten

Unter dem Islam gibt es keine Glaubensfreiheit

200 Millionen Christen werden verfolgt

Gezielte staatliche Unterdrückung, Überwachung und Verhaftungen, gewaltsame Übergriffe durch religiöse Gruppierungen bis hin zum Mord durch die eigene Familie: Das ist Realität für mehr als 200 Millionen Christen.

von Open Doors 19.12.2017

Medium_ff0e258548

Debatten

Kommt jetzt die linksgrüne Islamisierung?

Die linksgrüne Islamisierung droht

Kann Europa die linksgrüne Selbstverleugnung als herrschendes Narrativ überleben? Ich habe keine Antwort auf diese Frage, aber die Hoffnung, dass ich die Islamisierung Europas nicht mehr erlebe.

von Bassam Tibi 03.03.2017

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert