Nirgends wird so viel gelogen und betrogen wie im Krieg und vor einem Krieg. Hans-Peter Kaul

Artikel zum Tag “Islam”

Medium_4612833076

Köpfe

Lukas Mihr

Freier Journalist

Lukas Mihr (Jahrgang 1985), wohnhaft in Hamburg, ist Master-Historiker. Er ist Mitglied der Kritischen Islamkonferenz und Autor bei Novo Argumente. Zu seinen Aufgabenschwerpunkten zählt die Kritik am religiösen Fundamentalismus und Ideologien.

Medium_2f6170aeb6

Köpfe

Catherine Houlihan

Wissenschaftlerin

Catherine Houlihan ist Wissenschaftlerin bei Tag, Yogi bei Nacht und immer auf der Suche nach der Wahrheit.

Medium_28e8b6f511

Köpfe

Imad Karim

Regisseur, Drehbuchautor, Fernsehjournalist

Imad Karim ist ein bekannter Regisseur, Drehbuchautor, Fernsehjournalist und Islamkritiker.

Medium_64a69d803a

Köpfe

Abdul Adhim Kamouss

Imam

Der marokkanische Imam predigt in diversen Moscheen in Berlin. Ähnlich wie Pierre Vogel gilt er als „Popstar“ einer deutschen, allgemein als salafistisch bezeichneten Szene. Adhim hält seine Predigten und Vorträge auf Deutsch und vertritt ein strenges, orthodoxes Islamverständnis. Von den Medien wird Kamouss oft als als „Moslem-Macher“ bezeichnet.

Medium_6f787d7342

Köpfe

Saladdin Ahmed

Philosoph

Saladdin Ahmed ist ein unabhängiger Forscher mit Schwerpunkt auf politischer Philosophie, Kritischer Theorie und sozialen Räumen. Seinen Doktor machte er an der University of Ottawa in Kanada. Seinen Blog findet man unter

Medium_b3fc3cb450

Köpfe

Hassan Nasrallah

Führer der Hisbollah

Der 1960 in Beirut geborene Generalsekretär der Hisbollah ist einer der bedeutendsten politischen Gegner Israels. Nasrallah überlebte mehr als ein Dutzend Anschläge und wird von seinen Anhängern nahezu kultisch verehrt. 1992 übernahm der schiitische Theologe die Führung der „Partei Gottes“ und kämpft mit ihrer Hilfe vom Libanon aus gegen die seiner Meinung nach nicht akzeptable Politik Israels.

Medium_c76d3cfd38

Köpfe

Seyran Ateş

Frauenrechtlerin

Die Berliner Anwältin und Autorin deutsch-türkischer Herkunft ist eine engagierte Frauenrechtlerin. Ateş war sowohl Mitglied der Deutschen Islamkonferenz als auch des Integrationsgipfels. Ihre zahlreichen Bücher, in denen sie sich kritisch mit dem Islam auseinandersetzt, wurden kontrovers diskutiert. 1984 entkam Ateş nur knapp einem Attentat, seitdem bekommt sie immer wieder Morddrohungen.

Medium_6dc48f2f38

Köpfe

Gareth Jenkins

Islamwissenschaftler

Der Journalist ist Experte für den Islam und den Mittleren Osten. Als Senior Associate Fellow am Central Asia-Caucasus Institute beschäftigt sich Gareth Jenkins vor allem mit politischen Reformen in der Türkei. Seine Themenschwerpunkte sind zivil-militärische Beziehungen, Sicherheitspolitik und der politische Islam. Jenkins lebt seit 1989 in Istanbul. Er hat lange Jahre als Journalist für verschiedene Medien gearbeitet, sich in jüngster Zeit aber primär auf wissenschaftliche Analysen fokussiert. Er ist unter anderem Autor des Buches „The Political Islam in Turkey“ (2008).

Medium_a1980ec13b

Köpfe

Martin Neumeyer

Integrationsbeauftragter der Bayrischen Staatsregierung

Der Integrationsbeauftragte der Bayrischen Staatsregierung ist Leiter der Arbeitsgruppe Integration und Islam in der CSU-Landtagsfraktion ist seit Oktober 2003 Mitglied im Bayerischen Landtag. Er ist Mitglied im Verfassungs- und im Hochschulauschuss und in der Datenschutzkommission. In seiner Funktion als CSU-Kreisvorsitzender im Wahlkreis Kehlheim organisiert er jedes Jahr im September den Politischen Gillamoos, die zweitgrößte CSU-Kundgebung nach dem Politischen Aschermittwoch in Passau.

Medium_9314ef6af5

Köpfe

Nawal El Saadawi

Aktivistin

Für ihre Arbeit zu sexueller Diskriminierung und Genitalverstümmelung erhielt die Ärztin, Feministin und Aktivistin Nawal El Saadawi 1972 Berufsverbot in Ägypten, 1981 wurde sie als Oppositionelle verhaftet, die von ihr gegründete Arab Women Solidarity Organization wurde für neun Jahre verboten. Nach ihrer Kritik an der ägyptischen Führung und ihrer Islamkritik erhielt sie Morddrohungen und lebte sie von 1992 bis 1997 in den USA im Exil. 2004 trat sie zur Präsidentschaftswahl an, zog ihre Kandidatur jedoch aus Protest gegen die Wahlpraktiken zurück. Sie lebt in Kairo.

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert