Wenn die Welt nicht so ist, wie ich sie will, dann verwehre ich mich ihr. Irvine Welsh

Artikel zum Tag “Imperialismus”

Medium_53bc5b2d56

Debatten

Unwort Naher Osten

Die da

Der geografische Begriff des Nahen Ostens ist unscharf – je nach Interessenlage bezeichnet er eine andere Region. Jetzt wäre die Zeit, ihn über Bord zu werfen.

von Sahar el-Nadi 18.03.2012

Medium_5535e5b24f

Kolumnen

USA: Obamas geheuchelte Weltrettung

The untold speech

Barack Obama stilisiert die Weltkatastrophe gerne zur ultimativen Bewährungsprobe für die gesamte Menschheit hoch. Dabei geht es ihm um nichts weiter als die eigenen Interessen.

von Alexander Wallasch 25.09.2014

Medium_4d73aa9c81

Debatten

Nationalismus und Euro-Skepsis

In den Eingeweiden des Riesen

Die Zeit der epochalen Veränderungen schien mit dem Ende des Kalten Krieges vorbei zu sein. Doch der anhaltende Zerfallsprozess der EU und die Zuckungen des maroden russischen Imperiums zeigen, dass wir vor geopolitischen Veränderungen stehen.

von Alexander von Hahn 01.03.2012

Medium_0ebeef6ac6

Debatten

Asiatische Sprachen

Die Revolution kam über Japan nach China

Imperialismus, Kommunismus, Revolution: Ausdrücke, die im japanischen Sprachgebrauch geprägt wurden, und ihren nach Weg nach China fanden. Die Sprachen Chinas und Japans haben sich über Jahrhunderte gegenseitig beeinflusst. Und tauschten so auch Ideen und politische Konzepte aus. Doch damit ist jetzt Schluss: Die Zukunft gehört der chinesischen Kultur.

von Helwig Schmidt-Glintzer 13.10.2009

Medium_f9be1bc782

Kolumnen

Westliche Intellektuelle entlarven Lügen gegen DVRK

Die Taten der Anderen

Während Genosse Kim Jong Il heldenhafte Anstrengungen zur Volksbildung unternimmt, tut der von Großkapital und gehirngewaschenen Bürger geprägte Westen alles, um die Pläne der Kommunisten zu diskreditieren. Ob Chávez, Mugabe oder Castro: Die wirklichen Schurken sind doch stets die USA und Israel.

von Harry Tisch 28.05.2011

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert