Wir dürfen uns nicht auf Einzelne verlassen. Jeffrey Sachs

Artikel zum Tag “Familienpolitik”

Medium_e12ecb011a

Köpfe

Martin Sonnenschein

Geschäftsführer

Dr. Martin Sonnenschein ist Partner und Managing Director Central Europe bei A.T. Kearney. Vor seiner Ernennung zum Zentraleuropachef im Jahr 2009 hat er das Beratungsgeschäft bei A.T. Kearney im Bereich Telekommunikation und High-Tech weltweit verantwortet. Seit Dezember 2010 ist er gewähltes Mitglied des A.T. Kearney Global Board of Directors. Er ist mit seinen deutschen Partnern Initiator von „A.T. Kearney 361°: Die Neu-Erfindung der Familie“.

Medium_92329a0879

Köpfe

Anne Lenze

Professorin für Familien- und Sozialrecht

Die Professorin für Familien- und Sozialrecht ist seit 1996 an der Universität Darmstadt tätig. Zuvor war sie sieben Jahre lang Richterin am Sozialgericht. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Alterssicherung, Pflegeversicherung, Generationengerechtigkeit, Familienlastenausgleich und Grundsicherung.

Medium_fa27985e31

Köpfe

Norbert Schneider

Soziologe

Er ist seit 2009 Direktor des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung in Wiesbaden. Zuvor war er zwölf Jahre Professor für Soziologie an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Norbert Schneider ist Mitherausgeber mehrerer wissenschaftlicher Buchreihen und Zeitschriften. 2010 wurde er als Mitglied in die Sachverständigenkommission zur Erstellung des Achten Familienberichts und in den Expertenrat Demografie beim Bundesminister des Innern berufen.

Medium_a40b9cdac2

Köpfe

Ursula Lehr

Gerontologin

Die ehemalige Bundesfamilienministerin (1988 bis 1991) wurde 1930 in Frankfurt am Main geboren. Sie studierte Psychologie, Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte in Frankfurt am Main und Bonn. Von 1969 war sie an verschiedenen deutschen Universitäten als Professorin tätig. 1986 gründete sie das Institut für Gerontologie an der Universität Heidelberg und besetze den ersten deutschen Lehrstuhl für Gerontologie. Seit 2009 ist Ursula Lehr Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO). 1987 wurde ihr das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen.

Medium_c480540d93

Köpfe

Marco Wanderwitz

Politiker

Der CDU-Politiker wurde 1975 in Karl-Marx-Stadt geboren und vertritt seine Partei seit 2002 im Deutschen Bundestag. Er ist dort u.a. Mitglied im Rechtsausschuss und im Ausschuss für Kultur und Medien. Nach Abitur und Wehrdienst absolvierte Marco Wanderwitz ein Studium der Rechtswissenschaften in Dresden und Potsdam. 1990 trat er in die Junge Union ein.

Medium_45f328d387

Köpfe

Klaus Zeh

Politiker

Der CDU-Politiker wurde 1952 in Leipzig geboren und studierte Informationstechnik und Ingenieurspädagogik. Seit 1989 engagiert sich Klaus Zeh politisch. Er war stellvertretender Vorsitzender des Demokratischen Aufbruchs und ist seit 1990 Mitglied im Thüringer Landtag. Im Freistaat Thüringen war Dr. Klaus Zeh Finanzminister (1990-94) und Familienminister (2003-2008) sowie Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei (2008-2009). Der Präsident des Deutschen Familienverbands ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Medium_80ebe57577

Köpfe

Erhard Lahni

Bundesvorsitzender der Familien-Partei Deutschlands

Der diplomierte Ingenieur und Wirtschaftsingenieur ist seit November 2010 Bundesvorsitzender der Familien-Partei Deutschlands. Lahni ist Vater von zwei Kindern, die er bereits während seines Studiums bekam. Neben seinem ehrenamtlichen Engagement bei der Familien-Partei, widmet er sich auch der Philosophie, der Umwelttechnik und der Musik.

Medium_3853fd9e4c

Köpfe

Caren Marks

Politikerin

Die SPD-Politikerin wurde 1963 geboren. Marks ist Sprecherin des Arbeitskreises Familie, Senioren, Frauen und Jugend der SPD-Fraktion im Bundestag. Von 1983 bis 1988 studierte sie Geographie an der Universität Hannover. Marks trat 1998 der SPD bei und zog für die Partei 2002 in den Bundestag ein. Seit 2005 ist sie Mitglied im Parteivorstand. 2010 wurde Marks Landesvorsitzende von „pro familia“ in Niedersachsen.

Medium_4dc8cb18f8

Köpfe

Jennifer Litters

Journalistin

Die Journalistin, Jahrgang 1976, arbeitete schon während ihres Studiums der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Germanistik und Geschichte als freie Mitarbeiterin in einer Lokalredaktion. Heute ist sie Online-Redakteurin bei „Eltern.de“, der größten deutschen Familien-Website im redaktionellen Bereich. Dort betreut sie unter anderem die Rubrik „Familienpolitik“. Daneben schreibt sie in unregelmäßigen Abständen für den feministischen Blog „Mädchenmannschaft“.

Medium_a6ddddcb8c

Köpfe

Manuela Schwesig

Politikerin

Die SPD-Politikerin ist seit 2013 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und eine stellvertretende Bundesvorsitzende ihrer Partei. Zuvor war Schwesig von 2008 bis 2011 Sozialministerin und von 2011 bis 2013 Arbeitsministerin in Mecklenburg-Vorpommern. Seit 2009 ist sie eine der stellvertretenden Bundesvorsitzenden der SPD.

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert