Ich bin vielleicht jünger als Sie, aber nicht blöder. Guido Westerwelle

Artikel zum Tag “Familienpolitik”

Medium_a6ddddcb8c

Köpfe

Manuela Schwesig

Politikerin

Die SPD-Politikerin ist seit 2013 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und eine stellvertretende Bundesvorsitzende ihrer Partei. Zuvor war Schwesig von 2008 bis 2011 Sozialministerin und von 2011 bis 2013 Arbeitsministerin in Mecklenburg-Vorpommern.

Medium_7baf82741a

Köpfe

Nicola Beer

Politikerin

Die Politikerin ist seit Dezember 2013 Generalsekretärin der FDP. Zuvor war Nicola Beer Kultusministerin des Landes Hessen und dort seit 1999 Landtagsabgeordnete. Von 2009 bis 2012 war sie Staatssekretärin für Europaangelegenheiten im Hessischen Ministerium der Justiz, für Integration und Europa. Die gebürtige Wiesbadenerin hat zwei Kinder.

Medium_92329a0879

Köpfe

Anne Lenze

Professorin für Familien- und Sozialrecht

Die Professorin für Familien- und Sozialrecht ist seit 1996 an der Universität Darmstadt tätig. Zuvor war sie sieben Jahre lang Richterin am Sozialgericht. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Alterssicherung, Pflegeversicherung, Generationengerechtigkeit, Familienlastenausgleich und Grundsicherung.

Medium_157653043a

Medienpartner

Demografie und Demoskopie

„Die Bürger fürchten um die Versorgung ihrer Gesundheit“

Sie weiß, was die Deutschen denken. Mit der Allensbach-Chefin Renate Köcher sprachen Alexandra Schade und Thore Barfuss über die Kinderfreundlichkeit der Deutschen, ihre Zukunftsängste und die Greifbarkeit des demografischen Wandels.

von Renate Köcher 27.01.2012

Medium_7a02ea4611

Debatten

Kinderlosigkeit und Egoismus

Familiäre Planwirtschaft

Kinder sind das Kapital der Zukunft – und dennoch werden Eltern mit den Kosten der Ausbildung und der Erziehung fast alleine gelassen. Unser heiß geliebtes Sozialsystem wird deshalb auf Dauer nicht finanzierbar sein.

von Thomas Franke 14.03.2012

Medium_fef9266960

Debatten

Mit dem Betreuungsgeld in die Sackgasse

Mehr Kitaplätze statt Betreuungsgeld

Das Betreuungsgeld ist ein unsinniges Projekt. Stattdessen muss der Ausbau der frühkindlichen Bildung vorangebracht werden – zahlreiche Familien warten darauf.

von Caren Marks 27.04.2012

Zitat

Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

von Henry Ford 04.05.2010

Medium_7164f4bfcc

Kolumnen

Das Private ist nicht politisch

Du musst ein Schaf sein in dieser Welt

Die Entmachtung der Familie schreitet voran, das große Ganze – die Verantwortung für die Kindererziehung – gerät aus dem Blick. Wenn das Private politisch ist, was ist dann noch privat?

von Birgit Kelle 25.10.2012

Medium_1fa176ddbb

Debatten

Gerechtigkeit für Eltern

Wir nennen es Generationenvertrag

Natürlich müssen Kinderlose mehr in die sozialen Sicherungen investieren. Schließlich brauchen wir das Humankapital der Familien.

von Birgit Kelle 27.02.2012

Medium_75b5525f48

Debatten

Streit um das Betreuungsgeld

Mangel an Respekt

Familien sollen sich nicht der Wirtschaftswelt anpassen müssen. Die Anti-Haltung der Opposition zum Betreuungsgeld ist ein Zeichen mangelnden Respekts.

von Stefan Müller 25.04.2012

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert