Es gibt Leute, denen sieht man an, dass es eine Sünde wäre, sie nicht zu kontrollieren. Günther Beckstein

Artikel zum Tag “Familienpolitik”

Medium_a6ddddcb8c

Köpfe

Manuela Schwesig

Politikerin

Die SPD-Politikerin ist seit 2013 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und eine stellvertretende Bundesvorsitzende ihrer Partei. Zuvor war Schwesig von 2008 bis 2011 Sozialministerin und von 2011 bis 2013 Arbeitsministerin in Mecklenburg-Vorpommern.

Medium_7baf82741a

Köpfe

Nicola Beer

Politikerin

Die Politikerin ist seit Dezember 2013 Generalsekretärin der FDP. Zuvor war Nicola Beer Kultusministerin des Landes Hessen und dort seit 1999 Landtagsabgeordnete. Von 2009 bis 2012 war sie Staatssekretärin für Europaangelegenheiten im Hessischen Ministerium der Justiz, für Integration und Europa. Die gebürtige Wiesbadenerin hat zwei Kinder.

Medium_92329a0879

Köpfe

Anne Lenze

Professorin für Familien- und Sozialrecht

Die Professorin für Familien- und Sozialrecht ist seit 1996 an der Universität Darmstadt tätig. Zuvor war sie sieben Jahre lang Richterin am Sozialgericht. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Alterssicherung, Pflegeversicherung, Generationengerechtigkeit, Familienlastenausgleich und Grundsicherung.

Medium_0126c0dfc7

Kolumnen

Widersprüchliche Opposition zum Betreuungsgeld

Götterdämmerung am Krippen-Himmel

Das Betreuungsgeld ist nun im Stand-by-Modus. Die Opposition hat schweres Geschütz angekündigt. Wir werden es noch durch den nächsten Wahlkampf quälen und weiterhin im Kreis reden: Das Tauziehen um das Kind ist noch nicht entschieden.

von Birgit Kelle 15.11.2012

Zitat

Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

von Henry Ford 04.05.2010

Medium_31b2a26a5f

Debatten

Familie, Kinder, Zukunft

Kind oder Zahl

Ohne Kinder keine Zukunft. Weil wir unsere Sozialversicherung langfristig stützen müssen, ist die Besteuerung kinderloser Deutscher der einzig gangbare Weg. Nur so werden die Lasten gerecht verteilt.

von Marco Wanderwitz 20.02.2012

Medium_7a02ea4611

Debatten

Kinderlosigkeit und Egoismus

Familiäre Planwirtschaft

Kinder sind das Kapital der Zukunft – und dennoch werden Eltern mit den Kosten der Ausbildung und der Erziehung fast alleine gelassen. Unser heiß geliebtes Sozialsystem wird deshalb auf Dauer nicht finanzierbar sein.

von Thomas Franke 14.03.2012

Medium_1fa176ddbb

Debatten

Gerechtigkeit für Eltern

Wir nennen es Generationenvertrag

Natürlich müssen Kinderlose mehr in die sozialen Sicherungen investieren. Schließlich brauchen wir das Humankapital der Familien.

von Birgit Kelle 27.02.2012

Medium_a5c8381d65

Debatten

Kritik an Kinderlosen-Zuschlag

Ihr Kinderlein kommet

Eine Steuer auf Kinderlosigkeit ist hochgradig hanebüchen und zeugt von einem merkwürdigen Demokratieverständnis. Darf man einen CDU-Mann dann fragen, wie es um all jene steht, die sich dem Zölibat verschrieben haben?

von Patrick Spät 23.02.2012

Medium_75b5525f48

Debatten

Streit um das Betreuungsgeld

Mangel an Respekt

Familien sollen sich nicht der Wirtschaftswelt anpassen müssen. Die Anti-Haltung der Opposition zum Betreuungsgeld ist ein Zeichen mangelnden Respekts.

von Stefan Müller 25.04.2012

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert