Das Haus Europa darf kein Krankenhaus sein. Karl Dedecius

Artikel zum Tag “Edward-snowden”

Medium_6b67a929dc

Kolumnen

Der NSA-Skandal und die deutsche Reaktion

Scheinriese Deutschland

Deutschland fragt sich, wie weit die NSA beim Abhören wohl gegangen ist. Dabei ist die Antwort doch längst klar: So weit wie nur irgend möglich. Ja und?! Wer sollte denn ernsthaft etwas dagegen unternehmen können?

von Nils Pickert 04.11.2013

Medium_37fdc291dd

Debatten

Die Salami-Taktik der Snowden-Enthüllung

Alles veröffentlichen, jetzt!

Seit Anfang Juni tauchen regelmäßig neue Edward-Snowden-Papiere auf. Unklar bleibt, ob wirklich alle veröffentlichten Informationen tatsächlich aus Snowdens Dokumenten stammen. Ein Brief an den Enthüller

von Elmar Theveßen 06.11.2013

Zitat

Für das was Snowden getan hat, fehlt mir der Mut.

Für das was Snowden getan hat, fehlt mir der Mut.

von Juli Zeh 19.06.2014

Medium_a4f0713c6e

Debatten

Wort des Jahres: das Zwischenmenschliche

Unter fünf Augen

Friedensnobelpreisträger wird zu Heldenjäger und Angela Merkel entdeckt #Neuland: 2013, ein skurriles Jahr für das Zwischenmenschliche.

von Max Tholl 27.12.2013

Medium_62e3573282

Debatten

Edward Snowdens Flucht vor der NSA

Eingeschnappt und widersprüchlich

Fasziniert verfolgt die Welt die Flucht von Edward Snowden. Während sich die Amerikaner nur noch mit Ironie zu helfen wissen, verhalten sich die EU-Staaten gewohnt unmöglich. Dem Ansehen westlicher Demokratien kann das nur schaden.

von Nathan Andrew Fain 15.07.2013

Zitat

Kommunikation gehört untrennbar zum menschlichen Wesen.

Kommunikation gehört untrennbar zum menschlichen Wesen.

von Hans-Christian Ströbele 01.03.2014

Medium_ebfe6ad24d

Kolumnen

Edward Snowden und der digitale Fortschrittsglaube

Das Ende der Unschuld

Zwanzig Jahre lang haben wir an eine bessere Zukunft im Netz geglaubt. Doch seit diesem Sommer ist es vorbei mit der Unschuld.

von Martin Eiermann 04.08.2013

Medium_c97a9eef7e

Gespräch

Snowden, NSA-Affäre, Vorratsdatenspeicherung

„Menschen wird ein Teil ihres Menschseins genommen“

Mit seinem Besuch bei Edward Snowden gelang Hans-Christian Ströbele ein Coup. Doch was hat die Reise nach Russland gebracht? Lars Mensel und Sebastian Pfeffer fragen, wie die Aufklärung der Affäre voranschreitet, wie es mit Snowden weitergeht und was die Massenüberwachung für uns alle bedeutet.

Gespräch von Sebastian Pfeffer mit Hans-Christian Ströbele 19.12.2013

Medium_a75f93d977

Debatten

Unsere unpolitische Haltung zum NSA-Skandal

Keine Konsequenzen

Nach fast 18 Monaten häppchenweiser Enthüllungen ist das Interesse an den Snowden-Dokumenten gesunken. Eine umfassende Aufklärung blieb aus, geändert hat sich nichts. Hat die Zivilgesellschaft versagt?

von Wolfgang Michal 12.11.2014

Medium_8f52753c17

Kolumnen

Zwei Jahre NSA-Skandal

Alternativlos im Kreis

Seit zwei Jahren wissen wir dank Edward Snowden um die weltweiten Überwachungspraxen der NSA. Seit zwei Jahren bekämpfen wir deren Symptome, nicht deren Ursache. Denn: Die gesamte gegenwärtige Machtpolitik fußt auf der Überwachung. Wir brauchen die große Alternative!

von Wolfgang Michal 11.06.2015

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert