Mir sind Kopftuchmädchen lieber als Arschgeweihmädchen. Peter Gauweiler

Artikel zum Tag “Drogenlegalisierung”

Medium_917165f364

Köpfe

Marlene Mortler

Politikerin

Die CSU-Politikerin ist seit Januar 2014 Drogenbeauftragte der Bundesregierung und damit verantwortlich für die Koordinierung der Sucht- und Drogenpolitik in Deutschland. 2002 wurde Mortler Mitglied des Bundestags. Dort arbeitete sie vor allem in den Ausschüssen für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie für Tourismus.

Medium_23c65b5397

Köpfe

Rainer Schmidt

Journalist

Der Journalist lebt und arbeitet in Berlin. Von Anfang 2010 bis März 2012 war Schmidt Chefredakteur der deutschen Ausgabe des „Rolling Stone“ und der Musikzeitschrift „Musikexpress“. Zuvor hat er unter anderem für das „ZEITmagazin“, „MAX“ und „Vanity Fair“ gearbeitet. Heute ist er freier Autor. Gerade erschien sein Roman „Die Cannabis GmbH“.

Medium_99afe7db3a

Köpfe

Frank Tempel

Politiker

Der frühere Kriminalbeamte und Linken-Politiker ist seit Mai 2010 Drogenpolitischer Sprecher der Linken-Bundestagsfraktion. Im Januar 2014 wurde Frank Tempel ohne Gegenstimmen zum stellvertretenden Vorsitzenden des Innenausschusses des Bundestages gewählt. Er ist der erste Politiker der Linken, der diesen Posten bekleidet.

Medium_ba65e03304

Köpfe

Michael Grossman

Ökonom

Der Wirtschaftswissenschaftler ist Distinguished Professor of Economics an der City University of New York. Besonderes Renomee genießt Grossman im Bereich der Gesundheitsökonomik, die auch seinen Forschungsschwerpunkt bildet. Von der American Society of Health Economics ist er mit dem Victor Fuchs Lifetime Achievement Award ausgezeichnet worden. Zudem ist Honorar-Direktor des Nankai-Grossman Center für Gesundheitsökonomik und Gesundheitsversicherung an der Nankai Universität in Tianjin, China.

Zitat

Konsum reduzieren bis zur absoluten Abstinenz.

Konsum reduzieren bis zur absoluten Abstinenz.

von Marlene Mortler 11.02.2015

Zitat

Die Einstiegsdroge Cannabis ist ein Mythos.

Die Einstiegsdroge Cannabis ist ein Mythos.

von Rainer Schmidt 11.02.2015

Medium_14a9175dd6

Kolumnen

Doppelzüngige Drogenpolitik in Deutschland

Gute Droge, schlechte Droge

Die Drogenpolitik ist vielerorts noch immer schwarz-weiß, weil nicht wahr sein kann, was nicht sein darf. So entstehen sinnlose Verbote und konstruktive Ansätze werden verbal tot geprügelt. Dabei sind fast alle Menschen Junkies.

von Sebastian Pfeffer 06.07.2012

Medium_cc6673de55

Gespräch

Cannabis-Verbot: Die Schizophrenie der Prohibition

„Das ist geisteskrank“

Für seinen Roman über einen mittelständischen Gras-Produzenten hat der Journalist Rainer Schmidt tief in der Szene recherchiert. Sebastian Pfeffer spricht mit ihm über Gras-Anbau, Kiffen sowie Sinn und Unsinn der Drogenpolitik.

Gespräch von Sebastian Pfeffer mit Rainer Schmidt 28.11.2014

Medium_844fa8581b

Debatten

Drogensucht und organisiertes Verbrechen

Gegen die Drogenmafia

Mexiko steht am Rande eines Bürgerkriegs. Die mächtigen Kartelle morden Tausende Menschen und verdienen gleichzeitig Millionen mit dem Verkauf von Drogen. Statt mehr Soldaten fordert Mexikos Ex-Präsident Vicente Fox: Legalisiert die Drogen!

von Vicente Fox 25.09.2010

Medium_b35aad879d

Kolumnen

Warum ist das Kiffen verboten?

Auf einen Joint

Kiffen ist in Deutschland immer noch verboten. Eine schlüssige Begründung hat der Gesetzgeber dafür allerdings nicht.

von Heinrich Schmitz 11.05.2014

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert