Wir lassen den Computer unseren Körper und Geist kommandieren. Linda Stone

Artikel zum Tag “Bundeswehr”

Medium_3413a91de4

Köpfe

Martin Böcker

Soldat

Martin Böcker ist Soldat im Dienstgrad eines Hauptmanns. Er dient zur Zeit als Büroleiter und Verbindungsoffizier in der Beratergruppe der Bundeswehr in Dakar, Senegal. Er ist 2005 in die Bundeswehr eingetreten, hat bis 2008 die Offizier-Ausbildung absolviert und von 2008 bis 2012 Staats- und Sozialwissenschaften an der Bundeswehruniversität München studiert. Im Studium hat er begonnen, sich öffentlich an der Debatte um die innere Verfasstheit der Bundeswehr zu beteiligen, u.a. in der 2011 und 2012 von ihm als Chefredakteur verantworteten Studentenzeitschrift der Bundeswehruniversität.

Medium_f8fe85dcf9

Köpfe

Johannes Clair

Autor

Der ehemalige Soldat und jetzige Autor war von Juni 2010 bis Januar 2011 als Fallschirmjäger im afghanischen Kunduz stationiert. Über seine Erfahrungen dort und ein viertägiges Gefecht im Rahmen der Operation „Halmazag“ schrieb er den Bestseller „Vier Tage im November“. Heute studiert Clair Sozialökonomie an der Universität Hamburg und engagiert sich u.a. im Bund deutscher Veteranen für die Belange von deutschen Einsatzrückkehrern.

Medium_75c31b235f

Köpfe

Erich Vad

Brigadegeneral, Historiker

Erich Vad, geboren am 2. Januar 1957 in Arnsberg, ist ein deutscher Historiker und Brigadegeneral a. D. des Heeres der Bundeswehr. Er war in seiner letzten Verwendung von April 2007 bis Mai 2013 Leiter der Gruppe 22 „Bundesministerium der Verteidigung; Bundessicherheitsrat“ in der Außen- und Sicherheitspolitischen Abteilung im Bundeskanzleramt.

Medium_35a2d9c8cd

Köpfe

Franz Josef Jung

Politiker

Der Rechtsanwalt und Notar war von 2005 bis 2009 Bundesverteidigungsminister. Jung ist seit 1998 stellvertretender Vorsitzender der hessischen CDU. 2009 wurde er Bundesarbeitsminister, legte sein Amt jedoch im Zuge der Kunduzaffäre nach 33 Tagen nieder. Franz Josef Jung wurde im Rheingau geboren, ist verheiratet, katholisch und hat drei Kinder.

Medium_f2b0efbcc1

Köpfe

Klaus Wittmann

Brigadegeneral a. D.

Brigadegeneral a.D. Dr. Klaus Wittmanns 42jähriger Bundeswehrdienst beinhaltete Truppenkommandos (Bataillon und Brigade), akademische Abschnitte (Geschichts- und Politikstudium mit Promotion zum Dr. phil. und Forschungsaufenthalt am IISS London), militärpolitische Arbeit im BMVg und im NATO-Hauptquartier sowie höhere Offizierausbildung national (Führungsakademie) und international (zuletzt Director Adademic Planning and Policy am NATO Defense College, Rom). Er ist Senior Fellow des Aspen Institute Deutschland und hat einen Lehrauftrag an der Universität Potsdam.

Medium_76c2a4157e

Köpfe

Hans-Ulrich Gack

Journalist

Der Journalist arbeitet als Reporter für alle Nachrichtensendungen des ZDF. Zuvor war er lange Jahre Redakteur im heute-journal. In beiden Funktionen hat Hans-Ulrich Gack in den vergangenen zehn Jahren Afghanistan bereist. Sein Schwerpunkt in der Berichterstattung war dabei der Bundeswehreinsatz.
Daneben erzählte in vielen Beiträgen Geschichten über das Land und die Menschen dort.

Medium_c570f80222

Köpfe

Jörg Schönbohm

Politiker

Der CDU-Politiker begann seine berufliche Karriere beim Militär. Direkt nach der deutschen Wiedervereinigung wurde Schönbohm zum Befehlshaber des Bundeswehrkommandos Ost ernannt und 1991 zum Inspekteur des Heeres. Nur fünf Monate später wurde er von Verteidigungsminister Stoltenberg zum beamteten Staatssekretär für Sicherheitspolitik, Bundeswehrplanung und Rüstung berufen. Diesen Posten füllte Schönbohm bis 1996 aus. Anschließend stieg er vollends in die Politik ein. Bis 1998 war Schönbohm Innensenator in Berlin, von 1999 bis 2009 Innenminister des Landes Brandenburg.

Medium_bef2345167

Köpfe

Thomas Wandinger

Leiter des IAP-DIENST

Der Autor war wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich „Stabilitätsorientierte Sicherheitspolitik“ am Max-Planck-Institut sowie Mitarbeiter am Sonderforschungsvorhaben „SVP III“ der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP). Wandinger absolvierte zahlreiche Spezialverwendungen und steht als Oberst d.R. seit 2007 in der „Division Spezielle Operationen“ (DSO) ununterbrochen in Kommando- und Führungsfunktion. Seit 1994 leitet er das Institut für Politik und Internationale Studien (IPIS) und seit 2002 den IAP-Dienst mit Sitz in München.

Medium_cf06395370

Köpfe

Franz-Josef Overbeck

Militärbischof der Bundeswehr

2009 wurde er vom Papst zum Bischof von Essen ernannt, seit Februar 2011 ist Overbeck außerdem deutscher Militärbischof. Er wurde 1989 durch den damaligen Kardinal Ratzinger zum Priester geweiht. Im Jahr 2000 promovierte er an der theologischen Fakultät der Universität Münster zum Thema “Der gottbezogene Mensch”. Overbeck gilt als Verfechter eines christlichen Lebensstiles und lehnt unter anderem das Verbot von Minaretten und gleichgeschlechtliche Partnerschaften ab.

Medium_ed8bf66a3e

Köpfe

Wilfried von Bredow

Politologe

Der Politikwissenschaftler war von 1972 bis 2009, unterbrochen durch mehrere Jahre an ausländischen Universitäten, Professor für internationale Politik an der Philipps-Universität Marburg. Eines seiner langjährigen Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind das zivil-militärische Verhältnis und Sicherheitspolitik in Deutschland und in den transatlantischen Beziehungen.

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert