Der Verlierer ist Europa. Gustav Horn

Artikel zum Tag “Bundesverfassungsgericht”

Medium_70b52ce71e

Köpfe

Andreas Voßkuhle

Richter am Bundesverfassungsgericht

Prof. Dr. Andreas Voßkuhle ist ein deutscher Rechtswissenschaftler und nach 2008 erfolgter Ernennung zum Richter am Bundesverfassungsgericht seit 2010 auch dessen Präsident. 2016 war Voßkuhle erneut im Gespräch als Bundespräsident. Als Nachfolger von Joachim Gauck wollten CDU, CSU und SPD einen gemeinsamen Kandidaten vorschlagen

Medium_a96b0bdba9

Köpfe

Udo Di Fabio

Richter

Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio studierte Jura und war danach als Richter tätig. . Von 1999 bis Dezember 2011 war Di Fabio Mitglied des Zweiten Senat des Bundesverfassungsgerichts und damit Richter des Bundesverfassungsgerichtes. Di Fabio ist u.a. Träger des Großen Verdienstkreuzes mit Stern
und Schulterband der Bundesrepublik Deutschland. 2015 erschien sein Buch „Schwankender Westen. Wie sich ein Gesellschaftsmodell neu erfinden muss“.

Medium_319dc2593a

Köpfe

Susanne Baer

Bundesverfassungsrichterin

Nach ihrer Habilitation bei Bernhard Schlink und Alexander Blankenagel wurde die studierte Rechts- und Politikwissenschaftlerin Professorin für Öffentliches Recht und Geschlechterstudien an der Humboldt-Universität zu Berlin, wo sie auch das 2008 gegründete “Institut für interdisziplinäre Rechtsforschung” leitet. Seit 2009 ist sie zudem James W. Cook Global Law Professor an der University of Michigan Law School.
Im November 2010 wurde Baer vom Wahlausschuss des Deutschen Bundestags als Richterin in den Ersten Senat des Bundesverfassungsgerichts gewählt.

Medium_978db5d290

Köpfe

Joachim Wieland

Jurist

Er ist Rektor und Professor für Öffentliches Recht sowie Finanz- und Steuerrecht an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer. Wieland studierte in Bielefeld und Cambridge. Nach seiner Promotion war er für vier Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesverfassungsgericht. Nach seiner Habilitation 1989 hält er verschiedene Lehrstühle. Seit 2006 ist er außerdem Mitglied des nordrhein-westfälischen Verfassungsgerichtshofs und seit 2011 Vorsitzender der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer.

Medium_0a46fc97cc

Köpfe

Ulrich Fastenrath

Rechtswissenschaftler

Nach einer Professur an der Universität zu Köln ist er seit 1993 Professor für Öffentliches Recht, Europa- und Völkerrecht an der Technischen Universität Dresden. Dort leitet er das interdisziplinäre Zentrum für Internationale Studien. Gastprofessuren in den USA. Ko-Autor eines Lehrbuchs zum Europarecht und besonders interessiert am Verhältnis des nationalen Rechts zum Völkerrecht und Europarecht. Jahrelang schrieb er für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ Beiträge zu aktuellen Fragen des internationalen Rechts.

Medium_311314176d

Köpfe

Ekrem Senol

Chefredakteur MiGAZIN

Der Chefredakteur des MiGAZIN veröffentlichte 2004 seine ersten Artikel auf www.jurblog.de. Die Interessenschwerpunkte waren Staatsangehörigkeits- und Ausländerrecht sowie Zuwanderungs- und Integrationspolitik. 2007 zitierte das Bundesverfassungsgericht daraus und erkannte damit eine Internetquelle erstmals und offiziell als zitierfähig an. Ende 2008 gründete er das MiGAZIN mit dem Ziel, Themen anzusprechen, die aus seiner Sicht vom Mainstream nicht beachtet bzw. verzerrt dargestellt werden.

Medium_9eaba0b5c3

Köpfe

Christoph Hönnige

Politologe

Er ist seit 2011 Professor für das politische System der Bundesrepublik Deutschland an der Universität Göttingen. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählt unter anderem die Arbeit von Verfassungsgerichten. Er ist einer der beiden Projektleiter des DFG-Projektes „Das Bundesverfassungsgericht als Vetospieler“.

Medium_fd11214e38

Köpfe

Pasquale Pasquino

Politologe

Er ist Global Distinguished Professor in Politics and Law an der New York University (NYU) und Senior Research Fellow am Centre National de la Recherche Scientifique in Paris. Zu den Forschungsschwerpunkten des geborenen Italieners zählt unter anderem die Deutsche Staatslehre aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

Medium_8403495ab8

Debatten

Anleihekäufe der EZB

Karlsruhe macht sich lächerlich

Voßkuhle hat sich als oberster Richter der Republik von dem für einen Rechtsstaat fundamentalen Grundsatz der Bindung der Richter an Recht und Gesetz verabschiedet.

Medium_35278c816d

Kolumnen

Kündigungsschutz in katholischen Einrichtungen

Rauswurf „im Namen des Herrn“?

Hat das Verfassungsgericht abgesegnet, dass katholische Einrichtungen ihren Mitarbeitern kündigen dürfen, wenn sie gegen die Moralvorstellungen der Kirche verstoßen? Die Antwort ist anders als bisher suggeriert.

von Heinrich Schmitz 29.11.2014

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert