Wenn wir über den Berg sind, geht's bergab. Wolfgang Schäuble

Artikel zum Tag “Automatisierung”

Medium_9909e19d44

Köpfe

Boris Hänßler

Blogger

Der freie Journalist schreibt seit 2006 über Informationstechnik und Technikfolgen, insbesondere über Robotik, künstliche Intelligenz, Computer- und Internetkultur, Technikphilosophie, Mensch-Maschinen-Schnittstellen, Automatisierung, Militär- und Sicherheitstechnik. Hänßler machte sein Abitur an einem Technischen Gymnasium und studierte Komparatistik in Bonn und Coimbra. Von 1998 bis 2008 gab er das Online-Kulturmagazin „a Vela“ heraus. Sein Blog „Robotergesetze“ wurde Anfang 2013 für den SciLogs-Preis nominiert. Hänßler ist Vater von vier Kindern.

Medium_cda10c94fc

Kolumnen

Über den Versicherungswahn der Deutschen

Sicher, sicherer, versichert

Versicherungen wägen uns in falscher Sicherheit. Unwägbarkeiten gehören nun mal zum Lebens dazu.

von Boris Hänßler 07.11.2014

Medium_89fea4576b

Kolumnen

Automatisierung beim Personal der Deutschen Bahn

Vorwärts in die Vergangenheit

In Mainz stehen die Züge still. Schuld ist nur vordergründig die Personalpolitik der Deutschen Bahn – das Unternehmen hat Grundlegendes verpasst.

von Stefan Andersen 15.08.2013

Medium_9483f3d0f4

Debatten

Harald Krüger im Interview

Das autonome Fahren ist keine Zukunftsmusik!

Der Vorstandsvorsitzende der BMW AG, Harald Krüger, spricht über die automobile Zukunft des autonomen Fahrens – und erklärt, warum die nächsten BMW-Modelle doch recht vertraut aussehen.

von Harald Krüger 17.04.2017

Medium_aba5570a4d

Kolumnen

Fachkräftemangel in Deutschland

Fachkräftemangel? Selber schuld!

Solange Unternehmen sich ihre Mitarbeiter nur nach unflexiblen Kriterien aussuchen, können sie kaum auf neue Herausforderungen reagieren. Für die Zukunft kann man nicht mit der Schablone planen.

von Der Presseschauer 23.10.2011

Medium_8b57d7ab01

Debatten

Freizeit statt Arbeit

Arbeit ist das viertel Leben

Schon Aristoteles wusste: Ohne Müßiggang geht es nicht. In den vergangenen Jahrzehnten haben wir vor dieser Erkenntnis die Augen verschlossen. Mit einer einzigen Maßnahme können wir das korrigieren.

von Guy Standing 27.07.2013

Medium_eb8ebb896a

Gespräch

Die Zukunft der Arbeitswelt

„Wir verlieren unsere Arbeit an Maschinen“

Jeremy Rifkin sagt eine Revolution voraus. Selbst Anwälte und Ärzte werden künftig durch künstliche Intelligenz ersetzt. Lars Mensel und Max Tholl sprechen mit dem US-Ökonom über die Zukunft der Arbeit

Gespräch von Max Tholl mit Jeremy Rifkin 15.01.2015

Medium_1098ab3af5

Debatten

Automatisierung und das Grundeinkommen

Grundeinkommen – falsches Mittel wegen falscher Analyse

Ohne Arbeit geht’s nicht. Im Kampf gegen die Automatisierung hilft deshalb nicht das bedingungslose Grundeinkommen, sondern eine andere Verteilung des Geldes.

von Friederike Spiecker 28.07.2013

Medium_8d1960abb4

Kolumnen

Automatisierung der Arbeitswelt

Nummer 5 nimmt uns die Arbeit weg

Immer häufiger ersetzen Roboter menschliche Arbeitskraft. Was auf dem Feld begann, etwa beim Spargelstechen, könnte nun bald im Supermarkt weitergehen. Bis zu drei Millionen Menschen könnten dann ohne Erwerb sein. Die politische Idee der Vollbeschäftigung erscheint da wie ein Witz.

von Der Presseschauer 10.04.2011

Medium_77708995fd

Debatten

Angst vor der Automatisierung der Arbeit

Arbeit ohne Ende

Haben Sie Angst vor dem Einschlag eines Asteroiden? Nein? Dann müssen Sie auch nicht das Ende der Arbeit fürchten.

von Robert Solow 23.07.2013

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert