Ich bin ein Jedi. Jón Gnarr

Artikel zum Tag “Arbeiterbewegung”

Medium_7b99c1267e

Köpfe

Uwe Knüpfer

Journalist

Der Journalist arbeitete unter anderem als Chefredakteur für die „WAZ“-Mediengruppe und bis Ende 2012 für das SPD-nahe Monatsblatt „Vorwärts“. Im Herbst 2012 bewarb er sich gegen Michelle Müntefering um die Aufstellung als Kandidat für die Bundestagswahl 2013 im Wahlkreis Herne/Bochum II. Nachdem dies auf Kritik gestoßen war, zog er seine Bewerbung zurück. Aktuell setzt Knüpfer das Projekt „150 Jahre SPD“ mit um, dass sich crossmedial mit dem Jubiläum der Partei befasst.

Medium_936b97b61b

Köpfe

Guy Standing

Ökonom

Der Ökonom lehrt derzeit an der SOAS University in London. Zuvor war Standing Direktor des „Socio-Economic Securitry Programme“ der Internationalen Arbeitsorganisation. Er ist Gründer und co-Präsident des Basic Income Earth Network das sich für ein Bedingungsloses Grundeinkommen engagiert.

Köpfe

Peter Lösche

Professor für Politikwissenschaft

Der Politologe und Professor für Politikwissenschaft lehrte von seiner Habilitation 1973 bis zu seiner Emeritierung 2007 an der Universität Göttingen. Peter Lösche war als Gastprofessor an der Stanford University, an der University of Santa Barbara sowie an der Universität Hamburg tätig. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Geschichte der Arbeiterbewegung, Anarchismus, Parteien, Verbände und Lobbyismus. Lösche wurde 1939 geboren und studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Geografie an der FU Berlin, in Göttingen und den USA.

Medium_c84cd7f220

Medienpartner

V.i.S.d.P. Das Magazin für Medienmacher

Streik

Was Vorfeld-Murkel, der Öffentliche Dienst und alle anderen können, das machen wir jetzt auch. V.i.S.d.P. streikt, nur für sich, einfach mal so.

von V.i.S.d.P. 09.03.2012

Medium_a52e711797

Gespräch

150 Jahre SPD-Geschichte

„Entweder Sozialdemokratie oder Barbarei“

Die SPD feiert ihr 150-jähriges Bestehen und hat doch jede Menge Probleme. Uwe Knüpfer, ehemaliger Chefredakteur des „Vorwärts“, spricht mit Sebastian Pfeffer über die Bedeutung der Sozialdemokratie gestern, heute und morgen.

Gespräch von Sebastian Pfeffer mit Uwe Knüpfer 22.05.2013

Medium_f1386d54e5

Kolumnen

Gewerkschaften in Deutschland

Der schleichende Tod

Der Beginn des neuen Jahrtausends ist das Ende des deutschen Gewerkschaftswesens. Denn die Gewerkschaften liegen auf dem Sterbebett. Und daran haben sie selbst genügend Anteil.

von Mark T. Fliegauf 26.10.2011

Medium_5a3d6bb3ea

Debatten

Gemeinsame Interessenvertretung im Internet

Gewerkschaft 2.0

Immer mehr Menschen verdienen ihren Lebensunterhalt im Internet, „klassische“ Arbeitnehmer sind kaum darunter. Gerade im Netz gibt es jedoch auch Chancen für eine neue Repräsentationsform dieser Menschen.

von Frank Kleemann 07.10.2011

Medium_f1386d54e5

Kolumnen

Arbeitskampf ist unbequem, aber wichtig

Streitet mit!

Endlich ziehen die Gewerkschaften wieder lautstark in den Arbeitskampf. Landesweit sollten sich Arbeitnehmer solidarisch zeigen.

von Madeleine Hofmann 21.05.2015

Medium_36741aaaf9

Gespräch

Andrew Paul McAfee im Interview

Der Mittelstand wird verschwinden

Anstatt einer abrupten Veränderung von einem Tag auf den anderen, werden wir eine Beschleunigung der Trends sehen, die bereits in Effekt getreten sind. Beschleuniger hierfür sind Robotik oder Artificial Intelligence. Der Mittelstand wird verschwinden, und es gibt viele Indizien darauf, dass durchschnittliche Jobs mit einem durchschnittlichen Lohn seltener werden.

Gespräch von Alexander Görlach mit Andrew Paul McAfee 05.07.2016

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert