Von den unzufriedensten Kunden kann man das meiste lernen. Bill Gates

Artikel zum Tag “Recht”

Medium_87334656de

Köpfe

Phil Clark

Politikwissenschaftler

Der Politikwissenschaftler unterrichtet Vergleichende und Internationale Politik an der School of Oriental and African Studies, University of London. Er schreibt über Rechtsfragen in Afrika, aktuell ein Buch über die Politik des Internationalen Strafgerichtshofes in Zentralafrika.

Medium_a0a8d6791d

Köpfe

Liane Bednarz

Journalistin

Liane Bednarz arbeitet als Rechtsanwältin im Bereich Mergers & Acquisitions in München. Sie war Stipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung und schreibt gelegentlich für das Feuilleton der katholischen „Tagespost“. Ihr dort am 17. Oktober 2013 erschienener Essay zur klassischen Literatur ist vom Medienportal Der Umblätterer als einer der zehn besten Feuilleton-Artikel des Jahres 2013 mit dem Goldenen Maulwurf 2013 ausgezeichnet worden.

Medium_82d216eeee

Köpfe

Philipp Westerhoff

Jurist

Der 1987 geborene Jurist studierte in Köln, Berlin, Paris und London. Er promoviert aktuell zu einem Thema der kartellrechtlichen Missbrauchsaufsicht und des Grundrechtsschutzes. Gleichzeitig arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei einer amerikanischen Wirtschaftskanzlei in Berlin.

Medium_9fc0576258

Köpfe

Hans-Georg Dederer

Rechtswissenschaftler

Prof. Dr. Hans-Georg Dederer studierte Jura in Tübingen, Konstanz und promovierte in Bonn. Nach Lehrstationen in Bonn, Düsseldorf, Tübingen und Passau ist er seit 2009 Inhaber des Lehrstuhls für Staats- und Verwaltungsrecht, Völkerrecht, Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht der Universität Passau.

Medium_935a48d1fa

Köpfe

Jochen Taupitz

Jurist und Ethiker

Der Jurist ist seit 1989 Lehrstuhlinhaber für Bürgerliches Recht, Zivilprozeßrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung an der Universität Mannheim. 1998 wurde er ferner Geschäftsführender Direktor des Instituts für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizin-, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim. Seit 2012 ist er Stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Ethikrates. Außerdem ist er Stellvertretender Vorsitzender der Zentralen Ethikkommission bei der Bundesärztekammer und Vizepräsident der Akademie für Ethik in der Medizin.

Medium_b5d5e81ff5

Köpfe

Hans Michael Heinig

Professor für Staats- und Kirchenrecht

Der 1971 geborene Hans Michael Heinig ist als Professor für Staats- und Kirchenrecht Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Kirchenrecht an der Georg-August-Universität Göttingen und im Nebenamt Leiter des Kirchenrechtlichen Instituts der Evangelischen Kirche in Deutschland. In seinen Schriften geht er dem Verhältnis von Religion und Recht, sowie Kirche und Staat nach. Weitere Forschungsgebiete sind Zukunftsfragen des Wohlfahrtsstaates, das Parteienrecht und die Verfassungstheorie.

Medium_c562efb963

Köpfe

Dirk Heckmann

Rechtswissenschaftler

Geboren 1960 in Remscheid, führte ihn sein Jurastudium nach Trier. Er promovierte 1991 und habilitierte sich 1995 an der Universität Freiburg. Seit 1996 ist er ordentlicher Professor an der Universität Passau, seit 2004 als Inhaber des Lehrstuhls Öffentliches Recht, Sicherheits- und Internetrecht. Er ist als nebenamtlicher Richter seit 2003 am Bayerischen Verfassungsgerichtshof tätig und leitet seit 2009 das Zentrum für Recht, Sicherheit und Vertrauen in elektronischen Prozessen am Deutsche Telekom Institute for Connected Cities an der Zeppelin Universität Friedrichshafen.

Medium_00b0f1c4b2

Köpfe

Peter Ganea

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Frankfurt

Der Autor, Jahrgang 1969, studierte Japanologie in München und Sapporo. Noch während des Studiums begann er, sich für das geistige Eigentum zu interessieren. Heute lehrt und forscht er an der Universität Frankfurt und ist zugleich Koordinator eines interdisziplinären Masterstudiengangs, der sich mit Recht, Wirtschaft und Gesellschaft Ostasiens befasst. Zuvor war er Asien-Referent am Münchner Max-Planck-Institut für Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht.

Medium_94d9e59c70

Köpfe

Cristoph Gusy

Professor für Öffentliches Recht

Seit 1993 lehrt er Öffentliches Recht, Staatslehre und Verfassungsgeschichte an der Universität Bielefeld. Gusys Forschungsschwerpunkte sind die neuere Verfassungsgeschichte, Verfassungsrecht, insbesondere die Grundrechte, Polizei- und Sicherheitsrecht sowie Migrations- und Integrationsrecht. Er ist seit 2006 stellvertretendes Mitglied am Verfassungsgerichtshof NRW und seit 2008 Mitglied des Lenkungskreises Fachdialog Sicherheitsforschung beim BMBF.

Medium_f576ab7728

Kolumnen

Der Fall Edathy: Kinderpornos und das Recht

Zum Abschuss freigegeben

Wer in den Verdacht gerät, sich an Kinderpornografie zu ergötzen, ist gesellschaftlich erledigt. Jedenfalls dann, wenn es irgendwie bekannt wird. Und ganz unabhängig davon, ob es stimmt oder nicht.

von Heinrich Schmitz 16.02.2014

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert