Fortschritt – auch in Sachen Menschenrechte – entwickelt sich immer über Krisen Tom Koenigs

Sigmar Gabriel

Sigmar Gabriel

Der amtierende Bundesaußenminister und SPD-Politiker Sigmar Gabriel war Vorsitzender seiner Partei sowie Bundesminister für Wirtschaft und Energie im dritten Kabinett von Angela Merkel. Er war damit auch Stellvertreter der Kanzlerin. Von 1999 bis 2003 war er Ministerpräsident von Niedersachsen, von 2005 bis 2009 Bundesumweltminister. Am 27. Januar 2017 wechselte Gabriel das Ressort und wurde Bundesminister des Auswärtigen.

Zuletzt aktualisiert am 21.09.2017

Debatte

Außenminister wollte ich nie werden

Wenn meiner Mutter einer erzählt hätte, dein Sohn wird mal Außemninister hätte sie sich schlapp gelacht. Meine Mutter war froh, das ich die Schule geschafft habe. Nach dem Abitur bin ich Lehrer geworden und habe dann in der Erwachsenenbildung gearbeitet: Deutsch für Ausländer. Wenn es im September schiefgeht, kann ich da wieder anfangen, sagt Sigmar Gabriel.

Debatte

Nicht jeder potenzielle AfD-Wähler ist ein Rechtsradikaler

Sollte die AfD tatsächlich in den Bundestag einziehen, werden zum ersten Mal seit mehr als 70 Jahren Nazis im Reichstag sprechen.

Debatte

Wir haben gut auf Sie aufgepasst!

"Ich kann mich daran erinnern, dass die SPD helfen musste - gegen Seehofer und Schäuble - dass Sie einen Willen haben durften. (...) Wir haben gut auf Sie aufgepasst", sagte Sigmar Gabriel in der letzten Sitzung des Deutschen Bundestages in dieser Wahlperiode.

Debatte

Die Kanzlerinnen-Show

Das TV-Duell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz sollte man umbenennen: in Kanzlerinnen-Show. Eine solche Einflussnahme des Kanzleramtes auf die Rundfunkfreiheit hat es in der Geschichte des deutschen Fernsehens noch nicht gegeben

Debatte

Wir müssen die Politik gegenüber der Türkei ändern

"Die tür­kei­stäm­mi­gen Men­schen in Deutsch­land ge­hö­ren zu uns" schreibt Außenminister Sigmar Gabriel in einem Offenen Brief. Dei Deutsch-Türken gehören zu uns!

Debatte

Björn Höcke macht mir Angst

Björn Höcke verachtet das Deutschland, auf das ich stolz bin. Nie, niemals dürfen wir die Demagogie eines Björn Höcke unwidersprochen lassen. Nicht als Deutsche, schon gar nicht als Sozialdemokraten.

„Wir sind reich genug, um uns Klimaschutz zu leisten - und zu arm, um darauf zu verzichten.“
Sigmar Gabriel
meistgelesen / meistkommentiert