Der Sicherheitsmythos soll Ängste vertreiben. Ken’ichi Mishima

Mittelmeer-Italien-Route schließen

„Solange die Menschen nach der Rettung aus dem Mittelmeer weiter nach Mitteleuropa gebracht werden, solange werden sich immer mehr Menschen auf den Weg machen, die Schlepper werden immer mehr Geld verdienen und das Schlimmste: immer mehr Menschen ertrinken.“

Die illegale Migration über die zentrale Mittelmeer-Italien-Route steigt weiter an. Seit Jahresbeginn gab es bereits über 65.000 illegale Ankünfte in Italien, fast 17% mehr als im Vergleichszeitraum 2016. Auch die Zahl der Toten bzw. Vermissten ist ebenfalls gestiegen – 2017 sind es bereits über 1.800 Tote.

Fakten und Zahlen dazu finden Sie hier

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: The European Redaktion, Egidius Schwarz, Sahra Wagenknecht.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Sebastian-kurz, Mittelmeer, Flüchtlinge

Debatte

Wie weiter mit den Doppelstaatsbürgerschaften?

Medium_d73db2eb79

„Herzensangelegenheit Südtirol“

In der Staatsbürgerschaftsfrage wird sich zeigen, was die seit Jahrzehnten in Österreich gängige Politparole wert ist. weiterlesen

Medium_89e1222563
von Reinhard Olt
13.11.2017

Debatte

Regierungsbildung in der Alpenrepublik

Medium_52e06a38e7

ÖVP und FPÖ in Koalitionsverhandlungen – felix Austria?

Nach der Nationalratswahl war das Entsetzen in Teilen der deutschen und auch der österreichischen Medienlandschaft groß. Dabei war der Wahlsieg des konservativen ÖVP-Kandidaten Sebastian Kurz alles... weiterlesen

Medium_8df5903cb8
von Alexander Graf
03.11.2017

Debatte

Wie weiter, Herr Kurz?

Medium_52e06a38e7

The Importance of Being Earnest

Sebastian Kurz soll der nächste Bundeskanzler der Republik Österreich werden. Mit Kritik an der deutschen Flüchtlingspolitik gewann er die Wahlen. Das wird für die Zukunft nicht genügen. Das Land s... weiterlesen

Medium_1b7fdc8d9f
von Johannes Schütz
28.10.2017
meistgelesen / meistkommentiert