Sehr mächtige Kräfte haben gegen das Internet Position bezogen. Sergey Brin

Romano Prodi

Romano Prodi

Der italienische Politiker war von 1996 bis 1998 und erneut von 2006 bis 2008 Ministerpräsident seines Landes. Zwischen diesen beiden Amtszeiten war Prodi von 1999 bis 2004 Präsident der Europäischen Kommission. Der gelernte Jurist und Volkswirt gilt als einer der profiliertesten Vordenker seines Landes.

Zuletzt aktualisiert am 11.02.2013

Informationen

Gespräch

  • Romano Prodi ist einer der Väter des Euro. Im Gespräch mit Alexander Görlach und Florian Guckelsberger erklärt der ehemalige EU-Kommissionspräsident, warum wir ohne die deutsche Liebe zur D-Mark bereits heute Eurobonds hätten und was Deutschland aus der italienischen Geschichte lernen kann.

„Berlusconi benutzt Statistiken wie ein Betrunkener den Laternenpfahl: als Stütze, nicht zur Erleuchtung.“
Romano Prodi
meistgelesen / meistkommentiert