Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank? Bertolt Brecht

Roland Benedikter

Roland Benedikter

Der Politologe und Soziologe verfolgt in seiner Forschung einen multidisziplinären Ansatz. Seit 2009 forscht Benedikter an der University of California, Santa Barbara. Zuvor war er Gastprofessor an diversen Universitäten rund um den Globus. Er beschäftigt sich mit globaler Entwicklung und ist Autor zahlreicher Bücher. Im Februar 2013 war Benedikter Mitautor eines “White Paper” für das US-Verteidigungsministerium und den Generalstab.

Zuletzt aktualisiert am 13.08.2013

Debatte

Pathos in Dauerschleife

Seit seiner Kandidatur 2008 verspricht uns Obama Großes. Doch seine Worte verlieren sich in mangelnder Nüchternheit und haben mit Realpolitik leider wenig zu tun.

Debatte

Der unsichtbare Dritte

Obama kommt zu Besuch nach Deutschland, doch der wichtigste Akteur sitzt gar nicht mit am Tisch: China. Das Reich der Mitte verändert die transatlantischen Beziehungen.

Debatte

Das Syrien-Symptom

Die EU-Außenpolitik in Syrien ist gescheitert. Für die EU ist das bezeichnend. Ohne die Vereinigten Staaten von Europa versinken wir in der globalen Bedeutungslosigkeit.

Debatte

Über Menschen

Eine neue Industrie arbeitet daran, Maschinen in den menschlichen Körper zu integrieren. Doch so schön der Traum vom Überwinden alter Grenzen klingt, so gefährlich ist er auch.

Debatte

Klagen, damit sich nichts ändert

Die US-Regierung klagt gegen die mächtigste Rating-Agentur der Welt, Standard & Poor’s – und untermauert damit nur den Status quo. Deutschland und Europa denken indessen schon weiter.

meistgelesen / meistkommentiert