Jede Partei ist für das Volk da und nicht für sich selbst. Konrad Adenauer

Renate Schmidt

Renate Schmidt

Die langjährige Bundestagsabgeordnete und ehemalige stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion war von 2002 bis 2005 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Seit 2008 engagiert sie sich bei Vodafone Deutschland als Ombudsfrau für Datenschutz und Korruptionsbekämpfung.

Zuletzt aktualisiert am 09.09.2016

Informationen

Debatte

Der Antiparteien-Populismus ist dem Versagen des „Altparteien-Establishments“ geschuldet

Wir brauchen eine Revitalisierung der politischen Parteien, ohne die eine repräsentative Demokratie nicht funktionieren kann. Die Verachtung des politischen Establishments bis hin zur Ablehnung der etablierten Medien gehört heute zum Topos der mehr und mehr Unzufriedenen. Doch wir stimmen in diesen Verdruss und die Abgesänge auf die Parteien nicht ein.

meistgelesen / meistkommentiert