Wenn wir über den Berg sind, geht's bergab. Wolfgang Schäuble

Rainer Wendt: Alle Befürchtungen sind wahr geworden

Vor die Integration müssen wir die Identifikation stellen. Das haben wir hunderttausendfach nicht getan. Der Kontrollverlust ist bis heute nicht beseitigt. Und der Rechtsbruch auch nicht. Das sagt Rainer Wendt klar und deutlich bei einem Vortrag in den Räumen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Quelle: You Tube

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Gunter Weißgerber, Vera Lengsfeld, Vera Lengsfeld.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Flüchtlingskrise

Debatte

Thesenpapier: Linke Einwanderungspolitik

Medium_a1772bfff0

Der Zuwanderungs-Steinbruch für Linksaußen heißt "Weltoffenes Deutschland"

Die Linksaußenpartei ändert ihre Positionen in der Zuwanderung. Beim Vergleich des Textes "Thesenpapier zu einer human und sozial regulierenden linken Einwanderungspolitik" vom April 2018 mit den... weiterlesen

Medium_c13f98e5ab
von Gunter Weißgerber
07.05.2018

Debatte

70% der Kinder haben Migrationshintergrund

Medium_1e1e75623a

Verschwinden die Biodeutschen aus den Städten?

„In Frankfurt am Main haben 70 Prozent aller Kinder einen Migrationshintergrund, Tendenz steigend. In vielen Stadtteilen in Berlin und Nordrhein-Westfalen ist es ähnlich. Das hat natürlich Auswirk... weiterlesen

Medium_cee729430e
von Hamed Abdel-Samad
23.04.2018

Debatte

Integration: Ein Protokoll des Scheiterns

Medium_0eb16c1509

"Wenn es Deutschland keine Sozialhilfe gibt, werde ich schon morgen nach Aleppo zurückkehren"

Einer, der im ersten Interview sagte, er sei einzig wegen der Demokratie nach Deutschland gekommen, sagte einige Wochen später im Gruppengespräch: „Ehrlich gesagt, wenn es für mich in Deutschland k... weiterlesen

Medium_cee729430e
von Hamed Abdel-Samad
21.04.2018
meistgelesen / meistkommentiert