Post-Privacy bedeutet, sich nackt zu machen. Christian Heller

Philipp Steinberg

Philipp Steinberg

Der in den USA geborene Deutsche ist seit 2012 stellvertretender Landesvorsitzender der SPD in Berlin. Der studierte Jurist war von 2005 bis 2008 Referent im Bundesfinanzministerium. Danach wurde er beurlaubt zum SPD-Parteivorstand und ist dort z. Zt. Referent des Vorsitzenden. Sein Schwerpunkt liegt auf der Europapolitik.

Zuletzt aktualisiert am 11.07.2013

Debatte

Wenn der Bock der Gärtner ist

Zu zögerlich, zu spät: Die Bundesregierung hat bei der Aufklärung des Prism-Skandals versagt. Um das Vertrauen der Bürger zu wahren, muss sie handeln. Eine Anleitung zum Bessermachen.

meistgelesen / meistkommentiert