Unternehmer werden zwar gebraucht, aber nicht mehr bewundert. Das war früher anders. Ehrhardt Bödecker

Nils Heisterhagen

Nils Heisterhagen

Der Politikwissenschaftler und Philosoph hospitierte bei dem politischen Magazin „Cicero“ und dem Wirtschaftsmagazin „WirtschaftsWoche“. Er setzt sich als Sozialdemokrat für Fortschritt und Zusammenhalt ein. Weil er an die Macht der öffentlichen Meinung glaubt, debattiert und streitet er öffentlich über Gesellschaft, Kultur und Politik. Seine Texte beschäftigen sich so bewusst mit unterschiedlichen Themen des Zeitgeistes und den politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen.

Zuletzt aktualisiert am 09.07.2016

Informationen

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

  • Viele Gedanken bieten Chancen. Aber auch ein Schreckensregime im Kopf ist möglich. Möglichkeiten sind immer das, was wir aus ihnen machen. Ein Plädoyer für weniger Horror im Kopf und dennoch für mehr Kontingenzbewusstsein

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

meistgelesen / meistkommentiert