Nur von Gott kommt die wirkliche Revolution. Joseph Ratzinger

Mir Hossein Mussawi

Mir Hossein  Mussawi

Viele sahen in ihm den Hoffnungsträger für ein besseres Iran. Doch der stets in einen grünen Schal geschlungene Mir Hossein Mussawi unterlag, wie bekannt, dem amtierenden Präsidenten Ahmadinedschad. Seither kämpft Mussawi für die Offenlegung und Wiederholung der Wahlen, die er, wie ein Großteil seiner Landsleute und ein Großteil der Welt als gefälscht betrachtet. Damit steht der ehemalige Premierminister Irans, der er von 1981 bis 1989 war, im Fadenkreuz der doktrinären Machthaber in Teheran. Oftmals verkannt wird jedoch, dass Mussawi nicht der ultra-moderne Iraner ist, den viele in ihm sehen.

Zuletzt aktualisiert am 25.11.2011
„Nieder mit Chomeini ...“
Mir Hossein Mussawi
meistgelesen / meistkommentiert