Zum Kauf von Büchern gehe ich aber noch immer lieber in den Buchladen. Brigitte Zypries

Zahl der Vergewaltigungen steigt dramatisch

In den ersten sechs Monaten 2017 seien in Bayern fast 50 Prozent mehr Vergewaltigungen angezeigt worden als im Vorjahreszeitraum.

Der CSU-nahe “Merkur” meldet: “Die Anzahl der verübten Vergewaltigungen ist in den ersten sechs Monaten des Jahres angestiegen. Über die Gründe kann derzeit nur spekuliert werden.”

In den ersten sechs Monaten 2017 seien in Bayern fast 50 Prozent mehr Vergewaltigungen angezeigt worden als im Vorjahreszeitraum. “Die Zahl der Taten, die Zuwanderern zugeordnet wurden, stieg gar um 91 Prozent auf 126, sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Dienstag im Kabinett. Damit lag der Gesamtanteil der Zuwanderer an allen sexuellen Vergehen bei 18 Prozent (2016: 14 Prozent).”

Über die Gründe des Anstiegs kann, wie gesagt, nur spekuliert werden.

Andere Länder, andere Gründe

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: The European, Sabine Beppler-Spahl, Nils Pickert.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Vergewaltigung, Zuwanderung, Flüchtlingskrise

Kolumne

Medium_ef2be7c711
von Wolfram Weimer
25.09.2017

Kolumne

Medium_47ec79b7ff
von Sebastian Sigler
24.09.2017

Debatte

Die Zerstörung der Freiheit

Medium_e7dd1dd2a5

„In diesem Lande leben wir wie Fremdlinge im eigenen Haus“

„In diesem Lande leben wir / wie Fremdlinge im eigenen Haus“ – diese Zeilen von Friedrich Hölderlin hat in DDR-Diktatur-Zeiten, 1974, der Liedermacher Wolf Biermann als Beginn für sein „Hölderlin-L... weiterlesen

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
24.09.2017
meistgelesen / meistkommentiert