Aus Utopie kann Grauen werden. Leonhard Schenk

Kurt Georg Kiesinger

Kurt Georg Kiesinger

Der CDU-Politiker war von (1966-1969) dritter Bundeskanzler Deutschlands. Für die 68er-Bewegung galt Kiesinger mit seiner NSDAP-Mitgliedschaft und den Notstandsgesetzen als absolutes Hassobjekt. Der 1904 geborene Kiesinger führte während seiner Kanzlerschaft die erste Große Koalition in der Geschichte Deutschlands. Er starb 1988.

Zuletzt aktualisiert am 17.04.2012

Informationen

„Ich hatte manchmal das Gefühl, ich bin eher Inhaber einer Reparaturwerkstatt.“
Kurt Georg Kiesinger
meistgelesen / meistkommentiert