Der klassische Anzug hat an Glaubwürdigkeit verloren. Joachim Schirrmacher

Kumi Naidoo

Kumi Naidoo

Seit seiner Jugend engagiert sich der Südafrikaner (Jahrgang 1965) für Menschenrechte und Klimaschutz. Wegen seines Protests gegen das Apartheid-Regime wurde er der Schule verwiesen und floh schließlich ins Exil nach England. Dort erlangte er einen Doktor in politischer Soziologie an der Universität Oxford. Naidoo war für viele Menschenrechts- und Klimaschutzinitiativen aktiv, darunter die „Helping Hands Youth Organisation“ und „Global Campaign for Climate Action“. Seit 2009 ist er Executive Director bei Greenpeace.

Zuletzt aktualisiert am 27.04.2012
„Soziale Isolation und Ungleichheit sind völlig außer Kontrolle geraten.“
Kumi Naidoo
„Zu viele Länder folgen immer noch der alten Logik des Kalten Kriegs.“
Kumi Naidoo
„Das System ist kaputt.“
Kumi Naidoo
„Das System ist kaputt.“
Kumi Naidoo

Gespräch

  • Kumi Naidoo, Direktor von Greenpeace International, war einst Vorkämpfer gegen das südafrikanische System der Apartheid. Im Interview mit Florian Guckelsberger spricht er über den Kampf der Unzufriedenen gegen das System, die Energiepolitik Chinas und seine Erfahrungen im Umgang mit den Mächtigen.

meistgelesen / meistkommentiert