Friseurgespräche sind der unwiderlegliche Beweis dafür, dass die Köpfe der Haare wegen da sind. Karl Kraus

Kolumnen

David Berger

Big_21dc5f9190

Schubladenfrei

Liberal und konservativ, schwul und Kultur-Katholik, traditioneller Theologe und Homo-Aktivist, im Privatleben wechselnd exzessiver Hedonist in bacchantischem Dschungel und dann wieder voll Sehnsucht nach der Apollinischen Klarheit. Schizophren? Ein Felix Krull? Vielleicht auch. Den Schubladen entsprungen verunsichernd, provozierend und dadurch hoffentlich fruchtbare Debatten auslösend.

Wir lassen uns das kritische Reden über den Islam nicht verbieten

Medium_d02cab7b39

“Wir erleben derzeit einen nie dagewesenen Import von Millionen neuer Muslime nach Deutschland, der die ohnehin vorhandene Islamisierung noch einmal extrem beschleunigt. Ein Politiker, der darüber – auch im Wahlkampf – nicht spricht, täuscht nicht nur die Wähler, sondern macht sich mitschuldig am Untergang jenes Volkes, dessen Stellvertreter er ist.”

19.08.2017

Wie die ARD der Polizei in den Rücken fiel

Medium_8b64a80c72

Vorab lieferte “Panorama” jenen Linksterroristen, die kurz danach Teile Hamburgs in Schutt und Asche legten, die Rechtfertigung für ihr Tun. Die Polizisten, allen voran jene aus Hamburg, mussten das ausbaden.

10.07.2017

Wie Kritiker der Homo-Ehe zu Untermenschen erklärt werden

Medium_06b9858339

Schon seit geraumer Zeit haben fanatische Gegner des “Normalen” der Welt, in der sie aufwuchsen, den Kampf angesagt und träumen von einem “queeren Dschihad”, der die “heteronormative” Gesellschaft komplett mithilfe der Ideale der Gender- und Queertheorien umbauen soll.

06.07.2017

Wenn ein politisches Amt als Werbung für den Islam missbraucht wird

Medium_bbc7bec513

Muhterem Aras, die neue Landtagspräsidentin in Stuttgart, sieht ihre Wahl als Antwort auf die Frage, ob der Islam zu Deutschland gehört. Damit unterscheidet sie sich kaum von CSU-Politikern der 50er Jahre, die mit dem Rosenkranz in der Hand allzu freizügige Theaterstücke von den Bühnen verbannen wollten.

22.05.2016

Vatikan lehnt Gewalt und Aggression gegen Homosexuelle strikt ab

Medium_f6d34b725e

Doktrinär verändert die katholische Kirche nichts an ihrer Lehre über Homosexualität. Das ist schmerzhaft, war vom Papst aus gesehen jedoch klug, denn dies hätte eine Kirchenspaltung zur Folge gehabt. Aber bei ihren praktischen Anweisungen zeigt sie dem real existierenden Islam, dass Aggression und Gewalt gegen Homosexuelle kompromisslos abzulehnen sind.

10.04.2016

Wird die Trauer um Guido Westerwelle das Denken von Angela Merkel ändern?

Medium_8268f1c04e

Mit der Trauerfeier haben sein Mann, seine Freunde und Kollegen Abschied von Guido Westerwelle genommen. Als Vicky Leandros sich mit einem eigens für diesen Anlass umgeschriebenen Lied von ihm verabschiedete, blieb kaum ein Auge trocken. Nach der Predigt und der Ansprache Merkels keimen aber auch rationale Hoffnungen auf mehr Akzeptanz homosexueller Paare in katholischer Kirche und Union auf.

02.04.2016

Wenn ein Bischof Wahlkampf macht

Medium_7efa918d80

Der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker wird derzeit in den Medien als AfD-Kritiker gefeiert. Zugleich wird berichtet, dass Islamisten im Jemen einen katholischen Priester gekreuzigt haben. In einem Brief wehrt sich nun ein Katholik gegen diese parteipolitische Wahlkampfaktion: Warum schweigen Sie im Gegenzug zu den antisemitischen und christophoben Vergehen muslimischer Migranten?

30.03.2016

„Homosexualität gibt es nicht“

Medium_e09150ffbf

Ein neues Buch von Andreas Lombard provoziert nicht nur mit seinem Titel, sondern stellt so ziemlich alles in Frage, was derzeit in Deutschland den gesellschaftlichen Konsens zum Thema Homosexualität ausmacht. Die Emanzipation der Homosexuellen führe von der sexuellen Revolution zur Industrialisierung der Liebe, in eine Zukunft, die aus dem Labor kommt. David Berger, selbst homosexuell, bespricht.

26.03.2016

Wenn wir jetzt nicht stehend kämpfen, werden wir kniend sterben!

Medium_79448543b3

Wer nur die Kommentare von deutschen Politikern und Medienleuten zur Kenntnis nimmt, der wird glauben, dass die Terrorakte in Brüssel auf das Konto von Rechtspopulisten oder Neonazis gehen. Es sind aber keine AfD- oder Pegida-Anhänger, die als Selbstmordattentäter Unschuldige in den Tod bomben. Wir müssen endlich offen über die Feinde und deren Ideologien sprechen!

23.03.2016

Ihr werdet eines Tages einer Kanzlerin Petry in den Hintern kriechen müssen!

Medium_b23d7e4608

Herbe Verluste bei den Landtagswahlen für die CDU, in Sachsen-Anhalt und Baden Württemberg für die SPD. Keiner der Landeschefs kann in seiner Wohlfühlkoalition weiterregieren. Dafür fulminante Gewinne für die AfD, die in Sachsen-Anhalt gar zweitstärkste Kraft wird. Warum ich mich – auch als schwuler Mann und Religionskritiker – trotzdem über das Wahlergebnis freue.

14.03.2016

Homohalal

Medium_fc1a02a6bd

Kurz vor der Uraufführung eines Theaterstücks des Autors Ibrahim Amir über schwulenfeindliche Flüchtlinge, streicht das Volkstheater Wien das Projekt vom Spielplan. Und nennt als Grund, dass das äußerst pessimistische Stück in der gegenwärtigen Situation falsch verstanden werden könne.

25.02.2016

12 Gründe warum ich als schwuler Mann gerne katholisch bin

Medium_60f81c83be

Nach inneren Kämpfen, zunächst gegen die Sexualität, dann gegen die katholische Kirche, habe ich als schwuler Mann gelernt, beides als bereichernd für meine Person zu akzeptieren. Die 12 wichtigsten Gründe, wie mir dies gelang, finden sich im folgenden Text:

23.02.2016
meistgelesen / meistkommentiert