Jede Partei ist für das Volk da und nicht für sich selbst. Konrad Adenauer

Kolumnen

Wolfgang Brosche

Big_437293a2db

Gleich ins Auge...

…nicht von hinten durch die Brust. Endlich mal deutlich drauf zeigen, wo’s wehtut bei mir und bei anderen – wenn der Rollback rollt, jetzt da wir abrutschen zur „Das wird man ja noch sagen dürfen“-Gesellschaft. Wenn Salon-Rechte von vorgestern träumen, wenn Populisten die ranzigen Lösungen von anno dunnemals anbieten, die uns schon einmal um die Ohren geflogen sind. Die bloßstellen, die von einer robusten Demokratie träumen, deren Eli weiter...

Liebet den Zellklumpen!

Medium_d32d39d40d

Folter oder Lebensschutz? Bischof Andreas Laun kritisiert Amnesty International für deren Einsatz pro Abtreibung. Der Organisation geht es aber um das Menschenrecht auf sexuelle Selbstbestimmung. Wolfgang Brosche antwortet dem „Lebensschützer“ und Moraltheologe aus Salzburg – mit österreichischen Einsprengseln!

18.07.2015

Christliche Horror-Pornos

Medium_2157d8bdc5

Die Argumentationsmuster der Kirche bei dem Thema Sterbehilfe vergleicht unser Kolumnist mit populären Hollywood-Horrorstreifen, die heftig die christliche Moralkeule schwingen.

15.05.2015

Kohlrabi-Zwang im Schlafzimmer

Medium_f6a724d347

Unser Kolumnist Wolfgang Brosche fand einen Brief der erzkonservativen „Initiative Familienschutz“ in seinem Briefkasten. Höchste Zeit für eine Antwort an Hedwig Freifrau von Beverfoerde.

05.05.2015

Schwuler Re-Reaktionismus

Medium_4c80d41a76

Wolfgang Brosche hat den Debütroman „Das Ende von Eddy“ von Édouard Louis gelesen: Das Werk ist eine sensible Streitschrift gegen den blinden Reaktionismus der Birgit Kelles und Gabriele Kubys dieser Welt.

18.04.2015

Das Geschwätz stolpert

Medium_da36546bb0

Wie die Medien mit dem Absturz der Germanwings-Maschine umgehen, ist eine einzige Farce. Eine Abrechnung.

01.04.2015

Weiter leben, nein danke

Medium_acc32a2fe2

Das christliche Nein zur Sterbehilfe ist totalitär, Ausdruck einer Jenseitspsychose und letztlich nichts anderes als Selbstbeweihräucherung. Denn das Festhalten am Leben anderer dient nur dem eigenen Wohl. Daher: Sterben Sie, wann Sie wollen – danach bestimmen andere über Sie.

06.03.2015

Götter und Eltern fressen ihre Kinder

Medium_8d82ae2246

Wir sitzen vor den Nachrichten, haben gerade unserem eigenen Kind „bloß einen Klaps“ gegeben und empören uns über die Barbarei in der Welt. Dabei sind wir ihre Wurzel. Und die Religion erteilt ihr Absolution.

11.02.2015

Die Angst vorm Anderssein

Medium_5df6932574

Eine sehr persönliche Antwort auf Birgit Kelles scheinbar so liberale und private Mutterselbstdarstellung.

06.02.2015

Islamisten mit Jesuskreuz

Medium_614d3b5893

Im Schatten der Islamisten-Diskurse haben die christlichen Kohorten des geistig-moralischen Rollbacks längst die Schulen infiltriert und handeln dort nicht weniger starrsinnig als die Imame in den Hinterhofmoscheen.

25.11.2014

Das Leben ist der Güter höchstes nicht

Medium_a4b2d5280c

Eine zornige Untersuchung: Was wirklich hinter dem Widerstand gegen die Sterbehilfe steckt. Haltet euch aus unserem Leben heraus, ihr Lebensschützer!

24.10.2014

Ein Horrorfilm

Medium_ac593e5ddb

Was sieht man in diesem öffentlich-rechtlichen Film vor allem? Erwachsene, die über Kinder reden; reden, reden und sie ab und zu missbrauchen. Nein, Nein, so geht das nicht.

02.10.2014

Zwei Seiten einer Medaille

Medium_76b70d14f3

Was wirklich hinter dem Kampf gegen die sexuelle Selbstbestimmung der Frau und gegen die Sterbehilfe steckt.

23.09.2014
meistgelesen / meistkommentiert