Wir wollen freien Zugang zu Wissen und Kultur. Jens Seipenbusch

Kolumnen

Vicky Amesti

Big_cb0a2f4fd9

Soziologie im Boudoir

Das Boudoir ist der Rückzugsort der Dame von Welt. Es bietet den geeigneten Raum, Abstand von den Pflichten und Belanglosigkeiten des Alltages zu nehmen, um sich zur Abwechslung mal den sinnlichen Freuden und dem ruchlosen Ausschweifen zu widmen. Und wenn seine Vorhänge gerade nicht zugezogen sind, offenbart es einen wunderbaren Ausblick auf all die gesellschaftlichen Zwänge, Missstände und Nöte, die ein Refugium wie dieses so notwendig machen.

Liebe Filmindustrie,

Medium_449e9db8f2

betrachte dieses Schreiben als eine Beschwerde über Dein Angebot – insbesondere die Produkte, die Du uns als „Liebesfilm“ verkaufst.

02.11.2013

Ohne Worte

Medium_e308ee3739

Menschen sind schlecht darin, ihre Gefühle in Worten auszudrücken. Stattdessen behelfen wir uns mit Krücken. Wie schade.

20.08.2013

Der Geschlechter-Fasching

Medium_0976b7f32b

Wir müssen alte Rollenbilder und -klischees nicht komplett abschaffen, wir müssen ihnen nur eine neue Symbolik verpassen. Dann können wir uns auch einlassen auf neue Modelle und Möglichkeiten, auf Teilzeit-Macker und Teilzeit-Vamps.

25.06.2013

Liebe ist für alle da

Medium_9a06d81d58

Das romantische Ideal suggeriert, dass es im Leben immer nur den Einen oder die Eine gibt. Aber selbst bei Romeo und Julia wäre nach zwei Jahren nicht mehr viel Leidenschaft übrig gewesen.

30.04.2013

In der Hitze des Geschlechts

Medium_15cfe013a3

Eigentlich wollte ich mich nicht an der Sexismus-Debatte beteiligen. Dann kam Gerhard Amendt. Eine Replik auf seine Behauptung, Feminismus zerstöre die Erotik.

23.04.2013

Liebe schlägt Distanz

Medium_46f3b08e52

Kann zu viel Nähe eine Beziehung zerstören? Nicht zufällig hält sich dieser Mythos so hartnäckig wie der Reiz des Unbekannten. Ein Erklärungsversuch.

16.04.2013

Namenloser Sex

Medium_1684cdafa3

Unsere Gesellschaft müht sich ab, für die Sexualität eine gemeinsame Sprache zu finden. Versucht man es dennoch, bleibt zumeist eine sprachliche Leerstelle.

05.03.2013

Die Demütigung danach

Medium_f00bbffd64

Der Arzt entscheidet, ob es die Pille danach gibt. Emanzipierten Frauen darf das nicht recht sein.

29.01.2013
meistgelesen / meistkommentiert