Die Katholiken müssen mit antiquierten Werten aufräumen. Klaus Wowereit

Kolumnen

Oswald Metzger

Big_60edd13a70

Politisch (un)korrekt

Jg. 1954, Politiker & Publizist.
Bis 1979 war Oswald Metzger Mitglied der SPD. Ab1987 engagierte er sich bei den Grünen. Bekannt wurde er 1994-2002 als haushaltspolitischer Sprecher der Grünen im Deutschen Bundestag. 2006 bis 2007 war er Mitglied im Landtag von Baden-Württemberg und finanzpolitischer Sprecher seiner Fraktion. Metzger wechselte 2008 zur CDU. Seit 2014 ist Met weiter...

Citoyens, aufgewacht!

Medium_cb6a4aeaad

Demokratie lebt von verantwortungsbewußten Citoyens, die sich zu unserer Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung bekennen und selbstbewußt dafür streiten. Nur dort, wo das politisch streitbare Bürgertum schläft, haben Demagogen von Links und Rechts Erfolg.

17.03.2017

Mut zum Meinungsstreit

Medium_6afee61ac8

Eine lebendige Demokratie lebt vom Meinungsstreit, von der argumentativen Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Positionen. Doch statt miteinander zu debattieren, wird lieber stigmatisiert und tabuisiert. Der Geist demokratischer Freiheit kommt unter die Räder des Lagerdenkens. Denk- und Debattenverbote greifen um sich.

10.03.2017

Politischer Opportunismus gefährdet Demokratie

Medium_4d46c31409

Das politische Parkett kennt viele eitle Persönlichkeiten. Im Politikbetrieb gedeihen Intrigantentum und Opportunismus. Anstelle von Klartext wird mit inhaltsleeren Worthülsen operiert. Und wer gewählt werden will, verspricht gern das Blaue vom Himmel. Ein Spiel mit dem Feuer, weil enttäuschte Erwartungen in Politikverdruss und Radikalität münden.

03.03.2017

Die "fake news" des Martin Schulz

Medium_fc32087b27

Die politische Linke attackiert gerne “fake news”, wenn Rechtspopulisten damit punkten. Doch SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz bedient sich bei seiner Wahlkampf-Intonierung ähnlicher Methoden. Er zeichnet ein Zerrbild der sozialen und wirtschaftlichen Situation im Land und will die erfolgreiche Agenda 2010-Politik Gerhard Schröders rückabwickeln. Das ist verantwortungslos.

23.02.2017

Grundrecht auf Asyl einschränken!

Medium_b6b1c5aa97

Unser Land ist aus zwei Gründen besonders attraktiv für Flüchtlinge: Erstens offeriert Deutschland Flüchtlingen die höchsten Sozialtransfers. Zweitens bietet das Asyl-Grundrecht einen individuell einklagbaren Rechtsschutz, der in Hunderttausenden von Einzelfällen dazu führte und führt, dass aus einem Asylantrag selbst bei Ablehnung ein dauerhafter Duldungsstatus entsteht.

05.01.2017

Die verlogene Gesellschaft

Medium_b59449ee17

Der „Post-Faktizismus“ in den sozialen Medien gilt als wohlfeile Erklärung des Juste Milieu für den Erfolg populistischer Bewegungen. Pharisäer seid ihr, möchte ich dem Establishment zurufen. Seit Jahrzehnten gehört es zum politischen Ränkespiel, mit Halbwahrheiten und Meinungsmanipulation das Volk zu ködern. Und das Volk, das angeblich nach Wahrhaftigkeit giert, spielt mit.

18.12.2016

Ein Kartenhaus namens Euro

Medium_346ed781e7

Das Flüchtlingsthema verdrängt längst zu Unrecht die Dramatik in der Euro-Zone. Die Lunte am Euro-Kartenhaus glimmt nicht nur, sie brennt. Bis zum Juli 2015 stand die Euro-Krise zu Recht im Fokus der Öffentlichkeit. Hinter der „Überfremdungs-Angst“ ist sie aus dem Blickfeld verschwunden, obwohl mit Italien die drittgrößte Volkswirtschaft im Euro-Raum in die griechischen Fußstapfen getreten ist.

09.12.2016

Nicht überbezahlt, aber überversorgt!

Medium_08f5fcf270

Bundestagsabgeordnete sind mit derzeit monatlich 9.301,66 € nicht überbezahlt, sondern vor allem überversorgt! Ohne dafür eigenes Einkommen einsetzen zu müssen, erwerben sie satte Pensionsansprüche. Aktuell schlägt sich ein Jahr im Deutschen Bundestag für einen Abgeordneten bei der späteren Pension mit 233 € monatlich nieder. Eine saftige Rendite ohne eigenen Beitrag!

04.12.2016

Wie eine Verschwörungstheorie entsteht

Medium_888c233465

Deutsches Steuergeld für den Clinton-Wahlkampf? Vera Lengsfeld befeuerte diese Mutmaßung gestern auch im “European”.
Der journalistische Anstand gebietet uns, den Sachverhalt aus einer anderen Sicht zu schildern. Chefredakteur Oswald Metzger bedient sich dafür beim Kollegen Severin Weiland von Spiegel online, dessen Beitrag wir hier im Wortlaut abdrucken.

30.11.2016

Linke Globalisierungskritik erntet nationalistische Abschottungspolitik

Medium_17b1c7bc1b

Vor allem die politische Linke, die Gewerkschaften und Attac & Co. haben in den alten Industriestaaten der Nordhalbkugel eine fundamentale Globalisierungskritik salonfähig gemacht. Doch jetzt wählen Abermillionen sogenannter Globalisierungsverlierer vor allem Rechtspopulisten. Der Welt droht eine neo-nationalistische Abschottungspolitik mit verheerenden politischen und ökonomischen Konsequenzen.

27.11.2016

Hände weg vom Rentenniveau

Medium_ff82eedf86

Die Angst vor Altersarmut, die Gewerkschaften, Sozialdemokraten, Linke und Grüne, aber auch die CSU seit Monaten geschürt haben, zeigt Wirkung. Deshalb befürchtet unser Autor Oswald Metzger, dass beim Rentengipfel der Großen Koalition in dieser Woche auch eine Festschreibung eines höheren Rentenniveaus verabredet werden könnte – mit teuren Folgen für die jüngere Generation.

20.11.2016

Hinterzimmerpolitik von Populisten

Medium_5851354fcb

Die AfD in Baden-Württemberg wählt an diesem Wochenende ihre Landesliste für die kommende Bundestagswahl. Weil man kritische Berichterstattung fürchtet, wird die Presse kurzerhand ausgeschlossen. Ich halte das für einen Skandal und spitze zu: „Eine Partei, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit ihre künftigen Abgeordneten auswählt, gehört für mich nicht in den Deutschen Bundestag.“

17.11.2016
meistgelesen / meistkommentiert