Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten. Karl Kraus

Katja Kipping

Katja Kipping

Die Dresdnerin ist Bundesvorsitzende der Partei Die Linke und seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages. Kipping studierte Slawistik, Amerikanistik und Öffentliches Recht an der TU Dresden, 1998 trat sie der Partei bei. 2012 wurde sie gemeinsam mit Bernd Riexinger zur Bundesvorsitzenden der Linken gewählt.

Zuletzt aktualisiert am 26.11.2017

Debatte

150 Millionen Euro Waffenexporte nach Saudi-Arabien

Wenn die Bundesregierung in diesem Jahr für knapp 150 Millionen Euro Waffenexporte nach Saudi-Arabien liefert, dann ist das für mich aus drei Gründen wirklich besorgniserregend.

Debatte

Es lohnt, sich gegen die Bundesagentur für Arbeit zu wehren

Massenhaft Widersprüche und Klagen gegen Entscheidungen der Bundesagentur für Arbeit sind erfolgreich.

Debatte

Die Türkei-Politik von Union und SPD ist gescheitert

Die Bundesregierung muss dem Erdoğan-Regime, nicht den Türkinnen und Türken die Freundschaft kündigen und deutlich machen, dass die Türkei auf ihrem Weg in eine islamistische Diktatur mit keinerlei Unterstützung rechnen kann, schreibt Katja Kipping.

Debatte

So schaffen wir die Gerechtigkeitswende nicht

Der Berg kreißte und gebar eine Maus. Ich habe mir im aktuellen Entwurf des SPD-Regierungsprogramms die sozialpolitischen Vorschläge angesehen. Wer darin eine anbrechende "Zeit für mehr Gerechtigkeit" finden möchte, wird doch recht bitter enttäuscht.

Debatte

Keine Sicherheit ohne soziale Sicherheit

Die Fans von Law and Order, die seit mehr als 15 Jahren die Politik bestimmen – sie haben offensichtlich versagt.

Debatte

Brexit: Der Tag des Scheiterns der EU

Der Brexit ist eine politische Katastrophe für Europa und wird ein soziales Desaster für Großbritannien. Theresa May muss verstehen, dass der Austritt der sechstgrößten Volkswirtschaft der Erde aus dem gemeinsamen Markt die britische Union isoliert, wohlmöglich spaltet und eine Entscheidung gegen weite Teile der eigenen Bevölkerung ist.

Debatte

Die Lage in den Camps ist verheerend

Die Situation in den Lagern auf dem Balkan ist die Kehrseite von de Maizières Freude über die gesunkenen Zahlen von Flüchtlingen, die Deutschland noch erreichen können. Es muss endlich die legale Weiterreise der auf der Balkanroute festgehaltenen Flüchtlinge ermöglicht werden.

Debatte

In Aleppo hat die UN versagt

Ich fordere vom UN-Sicherheitsrat eine bindende Entscheidung für ein effektives Monitoring über etwaige Kriegsverbrechen und Menschenrechtsverletzungen in Ost-Aleppo. Besonders Russland steht hier als ständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrates und militärischer Partner des syrischen Regimes in der Pflicht.

Debatte

Milliardenvermögen und Inkompetenz regiert die USA

Das Kabinett von Donald Trump ist eine Mischung aus Milliardenvermögen und Inkompetenz.

Debatte

Der neue AfD-Sprech der CDU

Die CDU stärkt als Volkspartei nicht den sozialen Zusammenhalt im Land, sondern sie polarisiert die Gesellschaft mit einem Minderheiten-Programm zugunsten einer kleinen Gruppe von Reichen und Superreichen.

meistgelesen / meistkommentiert