Große Anführer sind fast immer große Meister im Vereinfachen. Colin Powell

Katja Kipping

Katja Kipping

Die Dresdnerin ist Bundesvorsitzende der Partei Die Linke und seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages. Kipping studierte Slawistik, Amerikanistik und Öffentliches Recht an der TU Dresden, 1998 trat sie der Partei bei. 2012 wurde sie gemeinsam mit Bernd Riexinger zur Bundesvorsitzenden der Linken gewählt.

Zuletzt aktualisiert am 03.02.2017

Debatte

Die Lage in den Camps ist verheerend

Die Situation in den Lagern auf dem Balkan ist die Kehrseite von de Maizières Freude über die gesunkenen Zahlen von Flüchtlingen, die Deutschland noch erreichen können. Es muss endlich die legale Weiterreise der auf der Balkanroute festgehaltenen Flüchtlinge ermöglicht werden.

Debatte

In Aleppo hat die UN versagt

Ich fordere vom UN-Sicherheitsrat eine bindende Entscheidung für ein effektives Monitoring über etwaige Kriegsverbrechen und Menschenrechtsverletzungen in Ost-Aleppo. Besonders Russland steht hier als ständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrates und militärischer Partner des syrischen Regimes in der Pflicht.

Debatte

Milliardenvermögen und Inkompetenz regiert die USA

Das Kabinett von Donald Trump ist eine Mischung aus Milliardenvermögen und Inkompetenz.

Debatte

Der neue AfD-Sprech der CDU

Die CDU stärkt als Volkspartei nicht den sozialen Zusammenhalt im Land, sondern sie polarisiert die Gesellschaft mit einem Minderheiten-Programm zugunsten einer kleinen Gruppe von Reichen und Superreichen.

Debatte

Glückwunsch, Herr Bundespräsident!

Eine Politik, die auf Konkurrenz und Entsolidarisierung setzt, schürt Frust und soziale Ängste. Die drängenden sozialen Fragen gehören jetzt dringend auf den Tisch, um eine weitere Polarisierung der Gesellschaften in Europa zu vermeiden.

Debatte

Frau Nahles, ziehen Sie den Murks zurück!

Die Union macht keine gute Figur in der Rentenpolitik. Ein „weiter so“ bei der Rente führt für Millionen Menschen hierzulande in die Altersarmut.

Debatte

Das politische Theater von Seehofer, Merkel und Gabriel

Die Abschottung Europas ist längst wieder hoch gefahren und in Kooperation mit Diktatoren wie Erdogan nach vorne verlagert worden.

Debatte

Wir brauchen mehr Hilfe für die Kurden

Die deutsche Bundesregierung muss sich mehr für ein demokratisches Syrien einsetzen.

Debatte

Tortenangriff war ein Angriff auf DIE LINKE insgesamt

Der Tortenangriff war ein Angriff auf DIE LINKE insgesamt. Sahra wie die gesamte Partei hat stets Nein zur Verstümmelung des Rechtes auf Asyl, Nein zu Rassismus und Nein zur menschenverachtenden Abschottung der europäischen Außengrenzen gesagt. Wir sind die Partei der Hilfe für Geflüchtete und des Rechtes auf Asyl. Punkt. Der Irrsinn des Tortenwurfes fällt auf die Werfenden zurück.

Debatte

Krise ist heilbar

Die gescheiterte Sparpolitik ist das Resultat einer falschen Diagnose. Für eine echte Besserung der Lage in europäischen Krisenstaaten müssen vier Weichen neu gestellt werden.

meistgelesen / meistkommentiert