Wir sind solidarisch, aber nicht doof. Rainer Brüderle

Jan Stöckmann

Jan Stöckmann

Der gebürtige Berliner hat in Bayreuth Philosophie und Wirtschaft studiert. 2012 gründete er mit zwei Freunden das journalistische Reiseprojekt Euroskop (LINK: euroskop.org). Auf einer zweimonatigen Tour durch 20 europäische Länder diskutierte die Euroskop-Gruppe mit der jungen Bevölkerung über Europas Zukunft. Anschließend nahm Jan ein Masterstudium der Geschichte in New York und London auf.

Zuletzt aktualisiert am 21.09.2013

Informationen

Debatte

So ein Wahlprogramm ist lustig

Was ist der Unterschied zwischen einer „Wachstumsbremse“ und einer „Größenbremse“? Sind wir tatsächlich von „Riesenställen“ und „Monster-LKWs“ bedroht? Haben die Parteien sie noch alle im Wahlprogramm?

Medienpartner

Auf der Suche nach Visionen für Europa

Medium_7c52863ad3

Gemischter Salat ohne Dressing

Junge Europäer interessieren sich kaum für EU-Politik, stattdessen reisen sie gerne und wollen im Ausland arbeiten. Das Brüsseler Establishment hat versäumt, das Schmackhafte an Europa mit dem Notwendigen zu verbinden.

Medienpartner

EU-Wille und Unfähigkeit auf dem Balkan

Medium_063c50130c

Leere Versprechen, volle Taschen

Serbische Politiker punkten mit EU-Populismus ohne Substanz. Auch die Bulgaren sind noch nicht ganz angekommen, weil der Mut zu Reformen fehlt. Die Korruption ist allgegenwärtig.

Medienpartner

Jugendarbeitslosigkeit in Südeuropa

Medium_c528062454

Verschenkte Jugend

Südeuropa ächzt unter der hohen Jugendarbeitslosigkeit. Um das Problem anzupacken, schnürt man in Brüssel vielleicht bald Konjunkturpakete – zulasten der jungen Generation.

Medienpartner

Europäische Solidarität mit Portugal

Medium_b67af672b7

Hilfe, wem Hilfe gebührt

Junge Portugiesen erwarten, dass Europa ihnen hilft. Sobald es Portugal besser geht, wollen sie ihrerseits für ärmere Länder einspringen. Die Generalprobe für europäische Solidarität.

Medienpartner

Eine neue Erzählung für Europa

Medium_2897909f85

Es war einmal Europa

Im Windschatten der spektakulären Euro-Rettung keimt eine wichtige Frage: Welche Perspektiven teilen junge Europäer für ihr gemeinsames Projekt? Die Suche nach einer neuen Erzählung steckt noch in den Kinderschuhen.

meistgelesen / meistkommentiert