Die meisten Journalisten haben kein Gewissen mehr. Jörg Kachelmann

Jan Rebuschat

Jan Rebuschat

Jan Rebuschat wurde 1982 in Wolfsburg geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaft in Göttingen schloss er sein Staatsexamen 2016 beim OLG Braunschweig ab. Er ist seit 2011 als freiberuflicher Journalist tätig und lebt mit seiner Frau und den gemeinsamen Kindern in Göttingen.

Zuletzt aktualisiert am 04.10.2017

Debatte

Die unterschätzte Gefahr

Lange wurden sie als harmlose Irre wahrgenommen, doch spätestens seit dem tödlichen Schusswechsel in Georgensgmünd müsste allen klar sein: Die Ideologie der Reichsbürger birgt ein hohes Gefahrenpotential. Der Journalist Andreas Speit hat mit „Reichsbürger – Die unterschätzte Gefahr“ nun einen Sammelband veröffentlicht, der die Szene aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

Gespräch

Gespräch

Debatte

Jakob Augstein und Nikolaus Blome im Streitgespräch

Seit bald sechs Jahren diskutieren Jakob Augstein und Nikolaus Blome wöchentlich bei Phoenix über das aktuelle politische Geschehen. Nun erscheint mit „Links oder rechts?“ eine Sammlung von dreißig Streitgesprächen der Journalisten in Buchform.

meistgelesen / meistkommentiert