Berlin hat ein Verwahrlosungsproblem. Hans-Olaf Henkel

Ingeborg Bachmann

Theeuropean-placeholder

Die Österreicherin gilt als eine der bedeutendsten deutschsprachigen Lyrikerinnen und Prosaschriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts. Sie wurde am 25. Juni 1926 als Tochter eines Schuldirektors in Klagenfurt geboren. Der nach ihr benannte Ingeborg-Bachmann-Preis, der jährlich auf dem Klagenfurter Literaturwettbewerb verliehen wird, gilt als einer der bedeutendsten Literaturpreise im deutschsprachigen Raum. Von ihren zahlreichen Gedichten ist “Reklame” das wohl bekannteste Werk. Sie verstarb am 17. Oktober 1973 in Rom.

Zuletzt aktualisiert am 29.07.2011
„Die Geschichte lehrt dauernd, aber sie findet keine Schüler.“
Ingeborg Bachmann
„Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar.“
Ingeborg Bachmann
meistgelesen / meistkommentiert