Wenn man will, könnte man sein Leben entgooglefizieren. Jeff Jarvis

Heinz Bonfadelli

Heinz Bonfadelli

Der Professor für Publizistikwissenschaft (seit 2000) war zuvor als wissenschaftlicher Mitabeiter im Fachbereich Publizistikwissenschaft an der Universität Zürich tätig. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Heranwachsende und Medien; Mediennutzung und Medienwirkungen; Qualität von Medienleistungen und Medienrealität; Medien und Migration. Heinz Bonfadelli studierte Sozialpsychologie und Publizistikwissenschaft an der Universität Zürich, er promovierte 1980 und habilitierte sich 1992.

Zuletzt aktualisiert am 21.12.2010

Debatte

Häppchenlesen auf dem Vormarsch

Als Folge des zunehmenden Lesens am Bildschirm ist unser Leseverhalten extensiver und selektiver geworden. Netztexte mit Bildern und Querverweisen führen zu einer Herausbildung von neuen und umfassenderen Lesekompetenzen. Diese hybriden Formen der Aufbereitung von Informationen sind begrüßenswert, aber auch unser Bildungssystem muss sich dieser neuen Herausforderung stellen.

meistgelesen / meistkommentiert